Notruf-Hafenkante-Star Sanna Englund mit Polizei-Stern geehrt: "Unter Euch fühle ich mich ahnungslos"

Kassel – Große Ehre für "Notruf Hafenkante"-Star Sanna Englund (47)! Am Donnerstagabend wurde die Schauspielerin von der Kasseler Kreisgruppe der Gewerkschaft der Polizei mit dem GdP-Stern ausgezeichnet. Seit über 30 Jahren wird diese Auszeichnung an Personen verliehen, die durch ihre Darstellung der Polizeiarbeit diese in besonders authentischer und positiver Weise hervorheben.

Seit 2007 verkörpert Sanna Englund (47) Polizeihauptkommissarin Melanie Hansen in der ZDF-Serie "Notruf Hafenkante". Hier mit Kollege und Matthias Schloo (45) alias Mattes Seeler.
Seit 2007 verkörpert Sanna Englund (47) Polizeihauptkommissarin Melanie Hansen in der ZDF-Serie "Notruf Hafenkante". Hier mit Kollege und Matthias Schloo (45) alias Mattes Seeler.  © Boris Laewen/ZDF

Seit der allerersten Folge verkörpert Sanna Englund Polizeihauptkommissarin Melanie Hansen in der ZDF-Serie "Notruf Hafenkante". Nach eigener Aussage hat die 47-Jährige in den 16 Jahren rund 400 Fälle gelöst und dabei laut dem Kasseler GdP-Vorsitzenden Lars Elsebach (49) eine sehr gute Figur gemacht.

"Wie wichtig es für die Polizei in der aktuellen Zeit ist, unsere tägliche Arbeit durch eine Botschafterin wie Sie in positiver Weise in der Öffentlichkeit vertreten zu sehen, möchten wir mit diesem Preis zu Ausdruck bringen", sagte der Kriminalhauptkommissar in seiner Laudatio am Donnerstag.

"Und genau diese Botschaft, nämlich, dass hinter jeder Polizeiuniform ein Mensch steckt, in einer Fernsehserie über den Zeitraum von mehreren Jahren nachhaltig glaubwürdig zu transportieren, ist für die Kollegenschaft im täglichen Dienst von unschätzbarem Wert."

Umstyling bei "Hartz und herzlich": So sieht Sechsfach-Mama Sandra nicht mehr aus
Hartz und herzlich Umstyling bei "Hartz und herzlich": So sieht Sechsfach-Mama Sandra nicht mehr aus

Für Sanna Englund ist die Auszeichnung eine "kleine Krönung" ihrer schauspielerischen Arbeit. Auch wenn sich der TV-Star unter all den "echten" Polizisten in der Baunataler Stadthalle etwas "ahnungslos" fühlte.

"Mein Respekt vor Eurer Arbeit und vor Eurem Einsatz wächst mit jedem Drehtag mehr und mehr", so die gebürtige Heidelbergerin, die ihn Bayern lebt, aber regelmäßig in Hamburg dreht.

Die Laudatio von Kassels GdP-Vorsitzender Lars Elsebach auf Instagram

"Notruf Hafenkante"-Star Sanna Englund trifft auf die Stimmen vom Fan-Podcast "PK 21 hört?"

Sabrina (31) und Paula (20, r.) vom Notruf Hafenkante"-Podcast "PK21 hört" zusammen mit Sanna Englund (47).
Sabrina (31) und Paula (20, r.) vom Notruf Hafenkante"-Podcast "PK21 hört" zusammen mit Sanna Englund (47).  © privat

In der ZDF-Serie würde den Polizisten des PK 21 von den Drehbuchautoren vorgeschrieben werden, wie sie "souverän und angemessen" zu handeln haben. Im knallharten Berufsalltag hätte Englund damit ihre Probleme:

"Es gibt immer wieder diese Situationen in meinen Szenen, wo ich mich persönlich getriggert fühle, auch wenn wir nur spielen. Zum Beispiel, wenn wir mal wieder mit den immer häufiger werdenden Vorurteilen, Respektlosigkeit und Gewalt konfrontiert sind."

Stolz ist die Schauspielerin aber vor allem auch darauf, dass sie mit ihrer Präsenz den uniformierten Polizisten ein weibliches Gesicht geben darf. Vor 16 Jahren hätten sie und Kollegin Rhea Harder-Vennewald (46) nie damit gerechnet, einmal als weibliche Säulen in einer deutschen Polizei-Serie zu gelten.

Bares für Rares: Eklat bei "Bares für Rares": Verkäufer lachen Händler aus und ziehen wieder ab
Bares für Rares Eklat bei "Bares für Rares": Verkäufer lachen Händler aus und ziehen wieder ab

Unter den Gästen am Donnerstagabend waren auch Paula (20) und Sabrina (31) vom "Notruf Hafenkante"-Podcast "PK21 hört". Im Vorfeld durften die drei "Hafenkantis" sogar einen Teil zur Laudatio von Lars Elsebach beisteuern. Eine Riesenehre für die drei Frauen, die erst vor Kurzem das Fan-Projekt gestartet haben: "Wir sind immer noch total überwältigt", so die drei gegenüber TAG24. Das Highlight war für die Neu-Podcaster natürlich das Mini-Treffen mit Sanna Englund im Rahmen des Abends.

Die Schauspielerin selbst war auch ganz gerührt von der Unterstützung an dem Abend und gab an, nach all ihren Praktika bei der Hamburger Polizei vielleicht auch mal eines in Kassel zu absolvieren.

Titelfoto: Boris Laewen/ZDF

Mehr zum Thema Notruf Hafenkante: