"Prince Charming"-Kandidat spricht offen über seine HIV-Infektion

Berlin - Diese Diagnose riss ihm den Boden unter den Füßen weg: Jetzt spricht "Prince Charming"-Kandidat Bastian Castillo offen über seine HIV-Infektion.

"Prince Charming"-Bastian Castillo (30, r.) geht offen mit seiner HIV-Infektion um.
"Prince Charming"-Bastian Castillo (30, r.) geht offen mit seiner HIV-Infektion um.  © TVNow

Gegenüber Promiflash erinnert sich der 30-jährige Berliner, der auf VOX derzeit um das Herz von "Prince" Alex (30) kämpft, an eine schwere Zeit seines Lebens.

"Erfahren habe ich die Diagnose im Jahr 2014, nachdem ich mit meinem damaligen Partner eine Konversation hatten, dass wir in der Vergangenheit mal ungeschützten Sex mit einer Person hatten."

Die beiden beschlossen daraufhin, einen Arzt aufzusuchen und sich auf das Virus testen zu lassen. Während sein Partner aufatmen konnte, hielt Bastian ein positives Ergebnis in den Händen. "Ein unbeschreiblicher Schock" - wie er zugibt.

2014 erhielt er die Diagnose.
2014 erhielt er die Diagnose.  © TVNow

Heute kann Bastian offen mit seiner Infektion umgehen. Dank HIV-Medikamenten wird ihm sowie Zehntausenden Infizierten allein in Deutschland - Ende 2018 lebten rund 87.900 Menschen mit HIV in der Bundesrepublik - ein nahezu normales Leben bis ins hohe Alter ermöglicht.

Titelfoto: TVNow

Mehr zum Thema Prince Charming:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0