Weltweit erste "Princess Charming": Irina hatte lange was mit einem Mann!

Köln - Rechtsanwältin Irina Schlauch (30) sucht in der weltweit ersten lesbischen Datingshow "Princess Charming" ab Dienstag nach der Frau fürs Leben. Was wohl die wenigsten wissen: die hübsche Kölnerin liebte lange Zeit einen Mann!

Irina Schlauch (30) sucht in der weltweit ersten lesbischen Datingshow "Princess Charming" nach der Frau fürs Leben.
Irina Schlauch (30) sucht in der weltweit ersten lesbischen Datingshow "Princess Charming" nach der Frau fürs Leben.  © TVNOW, René Lohse

In dem lesbischen Pendant zu "Die Bachelorette" begibt sich die 30-Jährige auf der Trauminsel Kreta auf die Suche nach Mrs. Right. 20 Kandidatinnen stehen ihr dabei zur Auswahl. Sie alle wollen das Herz der Juristin erobern - oder eben auch nur ihre TV-Bekanntheit oder Instagram-Reichweite steigern. All das gilt es in Griechenland herauszufinden.

Dabei stand Irina gar nicht immer Frauen, wie sie jetzt kurz vor dem Staffelstart in einem Bild-Interview verriet. "Ich hatte eine sehr schöne und lange Beziehung mit einem Mann, den ich auch sehr geliebt habe", offenbart die Rechtsanwältin.

Sie habe aber schon in ihrer Jugend gemerkt, dass sie auch starkes Interesse am eigenen Geschlecht hat. Und das habe sich schließlich durchgesetzt. "Seitdem ich 23 bin, date ich nur noch Frauen."

Schwiegertochter gesucht: "Kannst du mir an den Po fassen?" Sächsin geht bei "Schwiegertochter gesucht" aufs Ganze und fliegt
Schwiegertochter gesucht "Kannst du mir an den Po fassen?" Sächsin geht bei "Schwiegertochter gesucht" aufs Ganze und fliegt

Ihren Job als knallharte Juristin möchte die 30-Jährige dagegen bewusst zu Hause lassen. "Es geht darum, Frauen kennenzulernen und das mache ich nicht in der Rolle der Anwältin, sondern als Irina."

Techtelmechtel auch unter den Kandidatinnen?

Die Kölnerin will in der Kuppelshow aber nicht nur eine Partnerin finden, sondern auch eine wichtige Botschaft verbreiten.
Die Kölnerin will in der Kuppelshow aber nicht nur eine Partnerin finden, sondern auch eine wichtige Botschaft verbreiten.  © TVNOW / René Lohse

Um einige harte Entscheidungen wird die Rheinländerin aber wohl kaum herumkommen. Schließlich muss sie insgesamt 19 flirtwillige Frauen aus der Show werfen, um DIE EINE zu finden. Ihr Ziel dabei sei es aber, "die Gefühle der Frauen zu respektieren".

Dass sich die lesbischen Singles auch untereinander ganz gut finden könnten, wäre für die Kölnerin keine Überraschung: "Es wird bestimmt auch eine Anziehung untereinander gegeben haben." Immerhin verbringen die Ladys über mehrere Wochen hinweg rund um die Uhr Zeit miteinander.

Ob die ein oder andere dabei ihr eigentliches Ziel aus den Augen verloren hat, werde der Zuschauer aber erst mit der Ausstrahlung erfahren, erklärt Irina geheimnisvoll. Man darf also gespannt sein!

Baerbock im Kinder-Interview bei Late Night Berlin: "Bin reicher als viele andere Menschen im Land"
TV & Shows Baerbock im Kinder-Interview bei Late Night Berlin: "Bin reicher als viele andere Menschen im Land"

Im Idealfall solle das Dating-Format eine Hilfe für alle Ungeouteten sein. "Gerade für junge Frauen, die in ihrer sexuellen Orientierungsphase sind, ist es wichtig, Vorbilder zu haben und zu sehen, dass es alle Formen der Liebe gibt", wünscht sich Irina laut Bild-Bericht.

Mit "Prince Charming" landete der RTL-Streamingdienst TVNOW bereits einen Volltreffer und sicherte sich einen Grimme-Preis. "Princess Charming" soll an diesen Erfolg anknüpfen.

Start ist am 25. Mai. Jeden Dienstag gibt's auf TVNOW eine neue Folge. Später soll das Format auch im Free-TV auf VOX ausgestrahlt werden – ein Starttermin ist noch nicht bekannt.

Titelfoto: TVNOW, René Lohse

Mehr zum Thema Princess Charming: