Promi Big Brother, Tag 19: Tränen-Alarm bei Ikke, Schamlos-Emmy ist PISA-Schreck

Köln - Große Emotionen bei Ikke Hüftgold (43), Emmys Blondieputtel-Show geht in die nächste Runde, gedrehter Wind im TV-Knast: "Promi Big Brother" beschreitet an Tag 19 die letzten Meter Märchenland. Der Kampf um die verbleibenden Plätze ist eröffnet, ein Kandidat muss das Wegsperr-Format am Dienstag verlassen.

Dicke Tränen Gefühlssalat: Gute-Seele-Mitbewohner Ikke Hüftgold (43) kämpft dagegen an, nicht wie ein Schlosshund loszuheulen.
Dicke Tränen Gefühlssalat: Gute-Seele-Mitbewohner Ikke Hüftgold (43) kämpft dagegen an, nicht wie ein Schlosshund loszuheulen.  © Sat.1

Bei Ikke Hüftgold (43, *harte Schale, weicher Kern) gehen die Emotionen wie 1000 Pferde durch. Der Ballermann-Barde erhält die Zuschauerbox und ist vom Inhalt völlig geplättet. Dem "Dicke Titten Kartoffelsalat"-Meistersänger kommen nicht minder dicke Tränen, Wasser steht in seinen Augen. 

Er verkriecht sich sichtlich gerührt in seinen Kapuzenpullover und erklärt, was es mit dem kleinen Gegenstand auf sich hat: "Ich war immer viel unterwegs. Den hat mir damals meine Tochter gebastelt, als Schutzengel fürs Auto." 

Seine TV-Mitinsassen trösten die Malle-Ikone, auch der schrille Märchenland-Paradiesvogel Katy Bähm (27) ist von den Socken und staunt Bauklötze: "Dass ich dich jetzt mal so erlebe, Ikke".

Promi Big Brother: "Sie ist eine Ratte": Promi-BB-Dominik rechnet ab und präsentiert krassen Kilo-Knaller
Promi Big Brother "Sie ist eine Ratte": Promi-BB-Dominik rechnet ab und präsentiert krassen Kilo-Knaller

Helleweg, will heißen: sehr, ergriffen pappt der Abernsalat-Aficionado schließlich den Schutzengel an die Wand über seiner Poofe.

In der Räuberhöhle gibt der Party-Sänger unumwunden und schonungslos ehrlich zu. "Das hat mich kurz emotional umgehauen."

Emmy Russ redet Stuss: Wenn die Wissenslücke dem Marianengraben gleicht

Mut zur Lücke: Emmy Russ (21) weiß, dass sie nicht so viel weiß, und davon nur die Hälfte.
Mut zur Lücke: Emmy Russ (21) weiß, dass sie nicht so viel weiß, und davon nur die Hälfte.  © Sat.1

Emmy Russ' Blondieputtel-Show kennt auch an Tag 19 keine Pause. Die Trash-Chimäre will offenbar Evelyn Burdecki (31) den Rang ablaufen. Die 31-Jährige erhielt 2017 bei "Promi Big Brother" den Beinamen "The Brain". Doch nun wird das It-Girl offenbar vom Thron gestoßen.

Der PISA-Schreck will den Unterschied zwischen "Zeitgenossen" und "Artgenossen" auseinanderklamüsern – und bringt mit ihren Antworten sicherlich einige Studienräte vorzeitig ins Grab.

"Sind Artgenossen nicht die bei Spongebob?", mutmaßt der Katja-Krasavice-Verschnitt und fabuliert munter weiter, dass es ein Grauen vor dem Herrn ist: "Eine Art ist eine Art, das sind keine Menschen mehr. Und Genossen, ja, die genießen einander."

Promi Big Brother: Kilo-Schreck nach Weihnachten: "Promi Big Brother"-Dominik fällt "schwere" Entscheidung
Promi Big Brother Kilo-Schreck nach Weihnachten: "Promi Big Brother"-Dominik fällt "schwere" Entscheidung

Doch damit nicht genug: Es nimmt Penny-Emmy wunder, dass es 103 Jahre nach Jesus' Geburt schon Menschen gab (*Gott, lass Hirn regnen, notfalls Heuschrecken) und die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl bringt die Party-Blondine mit giftiger Handystrahlung in Verbindung (*vielleicht doch nicht mit dem Smartphone unterm Kopfkissen schlafen).

"Ich hatte mal einen Typen in meiner Klasse, der hieß Leander. Wie so ein Leandertaler", setzt die Schamlos-Barbie noch einen drauf. Aaron "Prince Charming" König (25) bringt es in der Räuberhöhle auf den Punkt: "Die Emmy ist nicht die hellste Röhre im Solarium."

Das Vulgär-Früchtchen hingegen sieht es sportlich und sich auf einer Stufe mit dem Facebook-Giganten: "Mark Zuckerberg hatte auch keinen Abschluss!"

Ramin Abtin gibt Einblicke in sein Seelenleben und berührt damit Katy Bähm

Therapeutisches Gespräch am runden Pilztisch: Katy Bähm (27) lauscht kopfgestützt dem Monolog von Ramin Abtin (48).
Therapeutisches Gespräch am runden Pilztisch: Katy Bähm (27) lauscht kopfgestützt dem Monolog von Ramin Abtin (48).  © Sat.1

Ramin Abtin (48) hat es nicht leicht: Der unscheinbare und ruhige "The Biggest Loser"-Coach hat daran zu knabbern, dass er bereits zum vierten Mal nominiert wurde. Katy verrät: "Das ist ein Scheißgefühl, oder? Ich will immer gemocht werden."

Ramin gibt Einblicke in sein Seelenleben: "Ich wurde als Kind auch gemobbt. Ich war sehr dünn, hatte einen ausländischen Namen, mein Vater kam aus dem Iran. Als ich in die Schule kam, habe ich relativ schnell so gut wie jeden Tag aufs Maul gekriegt. Auch die Lehrer haben mir Sprüche gedrückt."

Sogar Kinder wollten damals nichts mit ihm zu tun haben und grenzten ihn aus. "'Verpiss dich, du kannst nicht zu uns gehören'. Solche Sachen vergisst du nicht. Ich war schon ganz unten. Ich habe eine schwere Verletzung gehabt und musste meine Sportlerkarriere beenden." 

In den folgenden Jahren überschattete Arbeitslosigkeit seine Existenz, doch er habe sich "langsam wieder hochgearbeitet".

Die Drag-Queen ist überrascht und gesteht: "Ich will ehrlich zu dir sein, bis eben mochte ich dich nicht. Jetzt verstehe ich einiges mehr. Vielleicht haben wir mehr Gemeinsamkeiten als gedacht."

Allerdings: Weil Ramin "geballte Männlichkeit" ausstrahlt, hielt Katy ihn für "minimal homophob". Nun seien die Fronten aber geklärt und nach der Aussprache alles in bester Ordnung.

Kann auch zuhören: Katy Bähm (27).
Kann auch zuhören: Katy Bähm (27).  © Sat.1

Was noch passierte:

  • Katy Bähm hat dank Werner Hansch (82) Nominierungsschutz
  • Kathy Kelly (57) nominiert Ramin und bleibt sich in punkto Aussprachevariationen treu (*er heißt jetzt so wie eine eigene Art japanischer Nudeln, Kathy hat wohl Kohldampf)
  • Rentner-Reporter Werner nominierte eine gewisse Emy, weil er ernste Gespräche vermisse (*auch an Tag 19 gibt es immer noch Probleme mit den Namen)
  • Ginger Costello-Wollersheim (34) war Burgfrollein beim Ritter-Turnier
  • Single-Muckimann Mischa Mayer (28) haute im dicksten Pfälzisch irgendeine proletenhafte Anbagger-Story über eine Frau mit großen Busen raus ("Magscht bumse?")
  • It-Boy Julian F. M. Stöckel (33) war Studiogast

Adieu, Ramin Abtin!

Remmidemmi-Emmy ist qua bumsfideler Frivolität bei den Mitinsassen in Ungnade gefallen und ihre Beliebtheit schmiert demnach kurz vor dem Finale ab. Neben Werner setzen auch Betonmischa, Titten-Ikke und Ex-Spielerfrau Simone Mecky-Ballack (44) die "Beauty & The Nerd"-Zicke auf die Nominierungsliste für die Telefonabstimmung.

Zittern müssen am Dienstag auch Ramin und Simone. Am Ende haben die Zuschauer entschieden: Ramin muss seine sieben Sachen packen und "Promi Big Brother" verlassen.

Folge 20 von "Promi Big Brother" läuft am heutigen Mittwoch wieder ab 20.15 Uhr in SAT.1 oder auf Joyn

Titelfoto: Sat.1

Mehr zum Thema Promi Big Brother: