"Promis unter Palmen": Läster-Attacke! Désirée Nick rechnet mit Giulia Siegel ab

München - Giulia Siegel (46) hat die Skandal-Staffel "Promis unter Palmen" gewonnen. Das passt Läster-Lady Désirée Nick (64) offenbar überhaupt nicht. Und auch Patricia Blanco (50) hat noch ein Hühnchen mit der Münchner Bussi-Bussi-DJane zu rupfen.

Désirée Nick (64) lässt in ihrem Podcast kein gutes Haar an "PuP"-Gewinnerin Giulia Siegel.
Désirée Nick (64) lässt in ihrem Podcast kein gutes Haar an "PuP"-Gewinnerin Giulia Siegel.  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

"Da hat ja die Einzige gewonnen, die noch übrig war. Nicht wegen ihres Könnens, sondern weil alle anderen sich vorher schon ins Aus geschossen hatten", zischt Frau Nick in ihrem Podcast "Lose Luder" (Montag), wie "Bild" berichtet.

Vor allem einer schoss sich bei der vergangenen "Promis unter Palmen"-Staffel weit ins Abseits: Prinz Marcus von Anhalt (53). Benebelt von Alkohol, Ignoranz und grenzenloser Selbstüberschätzung stellte der ehemalige Puff-Besitzer seine homophoben Überzeugungen zur Schau und erniedrigte Drag-Queen Katy Bähm (28) verbal.

Nicks Podcast-Gast Patricia Blanco, die ebenfalls bei der diesjährigen Staffel "Promis unter Palmen" dabei war, kann offenbar nicht verstehen, wie man sich mit so einer Person abgeben kann.

"Giulias Freundschaft mit Prinz Marcus möchte ich gar nicht kommentieren, das ist ihr Problem", meint die Tochter von Schlager-Star Roberto Blanco (83). "Aber was sie dann gebracht hat, war der Hammer. Sie hat mich rausgeworfen und hat geweint, sodass sie gestützt werden musste. Das hat niemand verstanden. Ich dachte: Was will die Alte jetzt?"

Und Blanco legt nach: "Als Schauspielerin hätte ich gesagt: Setzen, 6, nochmal üben. Ganz schlechte Laiendarstellung, um sich gut darzustellen. Ich habe von vornherein gesagt: Ich kann dieses Mädchen nicht ausstehen. Ich habe mit ihrer Mentalität nichts zu tun. Sie manipuliert gerne."

Désirée Nick über "PuP"-Siegerin Giulia Siegel: "Sie war die Einäugige unter Blinden"

Giulia Siegel (46) hat die zweite Staffel von "Promis unter Palmen" und 100.000 Euro gewonnen.
Giulia Siegel (46) hat die zweite Staffel von "Promis unter Palmen" und 100.000 Euro gewonnen.  © Sat.1

Jetzt kommt Désirée Nick richtig in Fahrt! "Ganz München weiß, dass sie eine Soziopathin ist und kaum Geld hat", so die 64-Jährige über die Tochter von Star-Komponist Ralph Siegel (75, "Ein bisschen Frieden").

"Du kannst einen gewissen Ruf nicht dein Leben lang verbergen. Man kann die Leute kurz hinters Licht führen. Aber nicht das ganze Leben."

Gegenüber "Bild" nimmt Désirée Nick kein Blatt vor den Mund und verteidigt ihre Läster-Attacke gegen die 46-Jährige.

"Giulia Siegel hat nicht gesiegt, sondern sie war die Einäugige unter Blinden: Sie ist als geringstes Übel einfach übrig geblieben, nachdem die Konkurrenz den Abflug gemacht hat", so Nick.

Siegel scheint vor allem deswegen zur Zielscheibe für Nick geworden zu sein, weil sie sich mit Prinz Marcus von Anhalt abgab.

"Vielleicht kann ihr Vorgänger Bastian Yotta sie beraten, wie sie bei OnlyFans weiterhin in seine Fußstapfen tritt. Wer nämlich mit dem König der Oberidioten Marcus kuschelt, der versteht sich auch mit einem Yotta. Es ist genau das Umfeld, was zu ihr passt!" Rumms!

Titelfoto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa + Sat.1 (Montage)

Mehr zum Thema Promis unter Palmen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0