Rat für Radler: Wer ist im Recht, wenn's kracht?

Stuttgart - Ob zur Arbeit, zum Einkaufen oder in der Freizeit: Wer mit dem Rad unterwegs ist, auf den lauern Gefahren.

Riedlingen (Baden-Württemberg): Radfahrer sind auf dem Donau-Radwanderweg unterwegs.
Riedlingen (Baden-Württemberg): Radfahrer sind auf dem Donau-Radwanderweg unterwegs.  © Thomas Warnack/dpa

Mal sind es parkende Autos oder Mülltonnen auf Fahrradwegen, mal gefährliche Begegnungen mit Fußgängern: Überall kann es zum Unfall kommen.

Die Verbrauchersendung "Marktcheck" (20.15 Uhr, SWR) geht darum am heutigen Dienstag der Frage nach: Wer ist im Recht, wenn es zum Crash kommt?

"Marktcheck"-Rechtsexperte Karl-Dieter Möller weiß Rat für Radler.

Blanco-Lästerei über Büchner-Tochter fliegt auf! Dann wird's richtig unangenehm
TV & Shows Blanco-Lästerei über Büchner-Tochter fliegt auf! Dann wird's richtig unangenehm

Doch nicht nur für Fahrradfahrer gibt es Wissenswertes. Weitere geplante Themen der Sendung:

  • Universal-Zerkleinerer im Praxistest: Welcher hackt alles kurz und klein?
  • Grillen mit Aldi und Lidl: Das Discounter-Duell
  • Standplatz und Handelsgeschick: Wie man auf dem Flohmarkt gut verkauft

Die heutige "Marktcheck"-Ausgabe könnt Ihr nach der Ausstrahlung ab 21 Uhr auch online in der ARD-Mediathek, beim SWR, auf YouTube und Facebook anschauen.

Titelfoto: Thomas Warnack/dpa

Mehr zum Thema TV & Shows: