Ahoi! Stephanie Stumph heuert wieder auf dem Riverboat an

Leipzig - Gut vier Jahre ist es her, dass Schauspielerin Stephanie Stumph (36) an der Seite von Moderator Jörg Pilawa (55) beim "Riverboat" anheuerte. Und gut zwei Jahre ist es her, dass Stephanie die Talkshow wieder verließ. Jetzt kehrt die Dresdnerin erneut zurück.

Stephanie Stumph (36) und Jörg Pilawa (55) moderierten für knapp zwei Jahre gemeinsam "Riverboat".
Stephanie Stumph (36) und Jörg Pilawa (55) moderierten für knapp zwei Jahre gemeinsam "Riverboat".  © imago images/Future Image

Allerdings nicht in die Riege der Moderatoren, stattdessen wird sie auf einem der Gästesessel Platz nehmen. "Ich freu mich drauf", kommentiert die Schauspielerin ihren Auftritt in der Sendung.

Während ihrer zwei Jahre bei der beliebten Talkshow lief für Stephanie nicht immer alles glatt.

In einem Podcast erzählte sie jüngst, dass sie eigentlich ohne jegliche Erfahrung in den Job als Moderatorin ging und sich durchkämpfen musste: "Aber es gibt dann eben immer Menschen, die Aufmerksamkeit über negative Sachen suchen, aber Gott sei Dank ist mir das dann völlig egal."

Dabei ging es vor allem um die Petition, die ein sächsischer Politiker startete, damit die Schauspielerin von dem Job abgezogen wird.

CDU-Politiker Hermann Winkler (58) war von Stumphs Moderations- und Interviewfähigkeiten schon fast genervt. Eine Ausgabe im April 2018 machte ihn so wütend, dass er via Facebook gegen die Moderatorin wetterte.

Im Netz verbreitete sich dieses Posting rasant, zahlreiche User kommentierten damals mal mehr, mal weniger wohlwollend in Richtung Stumph.

Stephanie Stumph wieder mit Vater Wolfgang in "Stubbe"

Am kommenden Samstag sind Wolfgang und Stephanie Stumph in der neuen Folge "Stubbe – Tödliche Hilfe" als Vater Wilfried Stubbe und Tochter Christiane zu sehen.
Am kommenden Samstag sind Wolfgang und Stephanie Stumph in der neuen Folge "Stubbe – Tödliche Hilfe" als Vater Wilfried Stubbe und Tochter Christiane zu sehen.  © ZDF/Rudolf Wernicke

Mittlerweile scheint das Kapitel "Riverboat" allerdings abgeschlossen und Stephanie um einige Erfahrungen reicher. Sie moderiert nun bereits seit 2019 das erfolgreiche MDR-Format "Privatkonzerte".

Gedreht werden die Folgen im Haus Schminke in Löbau. Dorthin laden sich Stumph und Mit-Moderator Wigald Boning (54) Stars aus der Musikbranche aus der ganzen Welt ein.

Das "Riverboat" mit Stephanie Stumph gibt’s wie immer am Freitag ab 22 Uhr im MDR.

Und gleich am Samstag ist sie wieder als Schauspielerin zu sehen. Da gibt's nämlich im ZDF anlässlich des 75. Geburtstages von Papa Wolfgang Stumph einen neuen Fall für "Stubbe" und das nach sechs Jahren Pause!

"Ich freue mich sehr wieder in die Rolle der 'Christiane Stubbe' schlüpfen zu dürfen, die mich 20 Jahre lang durch meine Kindheit ins Erwachsenenalter begleitet hat", so Stephanie. Los geht’s in dem Fall um 20.15 Uhr.

Titelfoto: imago images/Future Image

Mehr zum Thema Riverboat:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0