Double wegen eines Affen: Thorsten Wolfs Angst-Beichte im Riverboat!

Leipzig - Das Team der ARD-Serie "Tierärztin Dr. Mertens" musste Leipzig verlassen (TAG24 berichtete). Aber nur vorübergehend. Denn: Der gesamte Leipziger Zoo muss gedoubelt werden. Gedreht wird wegen der Corona-Pandemie aktuell nämlich in den Zoos in Halle, Erfurt und Magdeburg.

Thorsten Wolf (55) spielt den Tierpfleger Conny in "Tierärztin Dr. Mertens".
Thorsten Wolf (55) spielt den Tierpfleger Conny in "Tierärztin Dr. Mertens".  © Thorsten Wolf

Thorsten Wolf (55) alias Tierpfleger Conrad "Conny" Weidner war am vergangenen Freitagabend zu Gast im MDR-"Riverboat". 

Er kennt die Tiere des Leipziger Zoos in- und auswendig. 

Apropos Double: "In 15 Jahren habe ich mit allen Tieren gedreht." Nur ein einziges Mal musste sich der Schauspieler doubeln lassen. Und zwar wegen eines Affen.

"Das ist so ein Kindheitserlebnis. Ich habe mal einen furchtbaren Horrorfilm mit einem Pavian gesehen", verriet der 55-Jährige am Freitagabend im Talk. 

"Sobald sich der Pavian rumdrehte und der Eckzahn kam, war es bei mir aus."

Ein einziges Mal brauchte der Schauspieler ein Double - wegen eines Affen.
Ein einziges Mal brauchte der Schauspieler ein Double - wegen eines Affen.  © 123RF/Nikoleta Vukovic

"Riverboat" läuft immer freitags um 22 Uhr im MDR.

Titelfoto: 123RF/Nikoleta Vukovic; Thorsten Wolf

Mehr zum Thema Riverboat:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0