"Einer besonderen Person gewidmet!" So kam Nik P. die Idee zu Mega-Hit "Ein Stern"

Leipzig - Sänger Nik P. (59) hat das geschafft, wovon viele Musiker ihr ganzes Leben lang nur träumen: Mit dem Song "Ein Stern (der deinen Namen trägt)" landete er 2007 zusammen mit DJ Ötzi einen Mega-Hit, der noch heute viele Menschen begeistert und seine Geldbörse füllt. Im MDR-Riverboat sprach er darüber, wem das romantische Musikstück denn eigentlich gewidmet ist.

Sänger Nik P. (59) widmete seinen Mega-Hit einer ganz besonderen Person.
Sänger Nik P. (59) widmete seinen Mega-Hit einer ganz besonderen Person.  © Screenshot MDR Riverboat

Entstanden sei die Idee des Songs tatsächlich bereits Anfang der 90er Jahre, berichtete Nik P. Der damals 28-Jährige saß an einem Abend mit einer besonderen Person am Wörthersee in Kärnten und sinnierte über die Liebe und das Leben.

"Aus einer Emotion heraus habe ich der Person einen Stern geschenkt. Ich sagte, 'Ich weiß, unsere Wege werden nicht immer die gleichen sein, aber über diesen Stern dort oben sind wir trotzdem verbunden'", erinnerte sich der Sänger, der den Himmelskörper dann mit dem Namen der Person versah.

Auf Moderator Jörg Kachelmanns (62) Nachhaken gab der 59-Jährige aber auch preis: Die Wege zwischen ihm und der Person trennten sich. "Sie wohnt nicht mehr in Europa", weiß Nik P.

Peinlich-Panne in Quizshow: ARD zeigt Laufband mit Wahl-Hochrechnung
TV & Shows Peinlich-Panne in Quizshow: ARD zeigt Laufband mit Wahl-Hochrechnung

Die Erinnerung an jenen Abend vermerkte der Musiker auf einem Notizzettel, der ihm erst rund zehn Jahre später wieder in die Hände fiel.

"Ich wusste schon damals, dass dieser Song eine Seele hat, dass er etwas bewegt. Aber was dann damit passierte, hätte ich mir nie erträumen lassen", gab der Österreicher zu.

"Ein Stern" ist auch 2021 noch ein voller Erfolg

DJ Ötzi bei einem Auftritt in 2018. Zusammen mit Nik P. veröffentlichte der heute 50-Jährige eine Neuauflage von "Ein Stern (der deinen Namen trägt)".
DJ Ötzi bei einem Auftritt in 2018. Zusammen mit Nik P. veröffentlichte der heute 50-Jährige eine Neuauflage von "Ein Stern (der deinen Namen trägt)".  © Stephan Malzdorf

Während die erste Version von "Ein Stern" 1998 nicht groß über die Grenzen des deutschen Nachbarlands hinweg bekannt wurde, fügte sich das Schicksal für Nik P. im Jahr 2006.

Damals bekam der Musiker einen Anruf vom Management von DJ Ötzi, welches "Ein Stern" neu auflegen wollte.

"Für mich hat der Gedanke erstmal nicht gepasst, denn das war ja ein Liebeslied und sollte dann von zwei Männern performt werden. Schon damals hat sich mein Management aber gedacht, dass das das Sprungbrett nach Deutschland sein könnte. Also haben wir es trotzdem gemacht und ich habe zu DJ Ötzi gesagt 'Wir werden uns niemals in die Augen gucken, wenn wir den Song spielen", schmunzelte der 59-Jährige.

Alles was zählt: Freispruch für Maximilian, doch mit Nathalies Reaktion rechnet er nicht
Alles was zählt Alles was zählt: Freispruch für Maximilian, doch mit Nathalies Reaktion rechnet er nicht

Der Rest ist Geschichte: "Ein Stern" stürmte die Charts und ist auch noch 14 Jahre nach der Neuauflage eine kleine Goldgrube für seinen Urheber. "Ich bekomme halbjährige die GEMA- und AKM-Abrechnung und kann sagen, dass der Song immer noch gut unterwegs ist", freute sich Nik P.

Titelfoto: Screenshot MDR Riverboat

Mehr zum Thema Riverboat: