Mario Barth im Riverboat: Wird aus "Meine Freundin" bald "Meine Frau"?

Leipzig - Mehr als 20 Jahre steht Mario Barth (51) inzwischen auf der Bühne. Immer wieder im Programm: witzige Geschichten über seine Freundin. Dabei, so möchte man meinen, wäre es doch langsam Zeit, aus der Freundin mal die Frau zu machen, oder? Dachte sich offenbar auch "Riverboat"-Moderator Wolfgang Lippert (71) und hat nachgehakt.

Zu Gast im "Riverboat" musste sich Comedian Mario Barth (51) einmal mehr der Frage stellen, wann er aus seiner Freundin endlich seine Frau machen wolle.
Zu Gast im "Riverboat" musste sich Comedian Mario Barth (51) einmal mehr der Frage stellen, wann er aus seiner Freundin endlich seine Frau machen wolle.  © Bernd Thissen / DPA

Barth war eigentlich in die Show gekommen, um über sein neues Programm "Männer sind Frauen, manchmal aber auch ... vielleicht" zu sprechen, in dem natürlich wieder so manche Anekdote aus dem Leben mit seiner Freundin ihren Platz fand.

Um mögliche Gerüchte vorwegzunehmen, bestätigte der Comedian gleich selbst nochmal, dass es die Dame an seiner Seite wirklich gibt.

Inzwischen werde jedoch auch er gefragt: "Wie lang machst'n dat noch?", wie Barth es selbst im wunderbaren Berliner Dialekt wiedergab. "Wie lang machst'n dat noch? Mann, Frau, Mann Frau."

Riverboat: Hollywood-Star Tom Wlaschiha im Riverboat: "Du musst doch Millionen verdienen?"
Riverboat Hollywood-Star Tom Wlaschiha im Riverboat: "Du musst doch Millionen verdienen?"

"Solange es die gibt", platzte es da aus dem Entertainer heraus. "Es geht ja auch nie zu Ende."

Auch er selbst habe schon mal mit dem Gedanken gespielt.

"Dann hab ich gedacht, nach dem Programm ist es vorbei. Hab alles erzählt." Neue Geschichten würden sich jedoch tagtäglich ergeben, woraufhin Barth gleich die nächste lieferte. Diesmal im Mittelpunkt: die Trennung eines Freundes.

Hochzeitspläne bei Mario Barth? "Du könntest es jetzt machen!"

Barth versuchte, das Thema herunterzuspielen, doch Moderator Wolfgang Lippert (71) ließ nicht locker ...
Barth versuchte, das Thema herunterzuspielen, doch Moderator Wolfgang Lippert (71) ließ nicht locker ...  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Moderator Lippert wollte den Spieß jedoch lieber umdrehen. "Nicht Trennung, sondern Hochzeit."

"Ich hör' ganz schwer jetzt gerade", versuchte Barth das Thema zunächst herunterzuspielen, doch sein Gegenüber ließ einfach nicht mehr locker. "Du willst doch auch irgendwann mal. Du musst doch irgendwann mal unter die Haube, Junge."

Schützenhilfe erhielt der Moderator kurz darauf von Elena Uhlig (48), die ebenfalls zu Gast war und - viel wichtiger - unlängst ihren Lebensgefährten Fritz Karl (55) geheiratet hat.

Riverboat: Ein Sternekoch und ein echter Playboy: Diese Stars sind heute zu Gast im Riverboat
Riverboat Ein Sternekoch und ein echter Playboy: Diese Stars sind heute zu Gast im Riverboat

Die Schauspielerin schwärmte während der Show von ihrer Hochzeitstorte. Als Barth dann bemerkte, dass er sich bei all den Gesprächen über Kinder und Hochzeitstorten ganz schön unter Druck gesetzt fühle, bemerkte die Uhlig ganz ungeniert: "Also du könntest es jetzt machen!"

"Was, das Kind!?", fragte der Comedian darauf überrascht. "Nein, den Antrag meine ich."

Auch im weiteren Verlauf der Sendung konnte sich die Schauspielerin so manche Bemerkung und auch den einen oder anderen Vorschlag für Barth nicht verkneifen. "Ich nehme sehr viel mit", entgegnete der schließlich.

... und erhielt dabei sogar Schützenhilfe von Schauspielerin Elena Uhlig (48), die erst vor Kurzem ihren Lebenspartner Fritz Karl (55) geheiratet hat.
... und erhielt dabei sogar Schützenhilfe von Schauspielerin Elena Uhlig (48), die erst vor Kurzem ihren Lebenspartner Fritz Karl (55) geheiratet hat.  © Tobias Hase/dpa

Vielleicht kann er auf seiner nächsten Tour ja erzählen, wie er seiner Freundin tatsächlich einen Antrag gemacht hat.

Titelfoto: Bernd Thissen / DPA

Mehr zum Thema Riverboat: