Matthias Koeberlin im Riverboat: Seine Mutter brachte ihn dazu, Schauspieler zu werden

Leipzig - Matthias Koeberlin (48) zählt heute zu den erfolgreichsten und von den Kritikern am meisten gelobten Schauspielern Deutschlands. Wie er nun im "Riverboat" verriet, war eine Karriere auf der Leinwand aber eigentlich gar nicht sein Plan gewesen.

Schauspieler Matthias Koeberlin (48) war am Freitag zu Gast im "Riverboat", um dort über die Anfänge seiner Karriere zu sprechen.
Schauspieler Matthias Koeberlin (48) war am Freitag zu Gast im "Riverboat", um dort über die Anfänge seiner Karriere zu sprechen.  © Daniel Reinhardt/dpa

"Ich wollte eigentlich zur Zeitung gehen, ich wollte schreiben", erklärte Koeberlin zu Gast in der Sendung gegenüber Moderatorin Kim Fisher (53). "Mit meinem Abitur war das aber schwerlich möglich."

Der "Die Toten vom Bodensee"-Star wuchs in Rheinland-Pfalz auf und ging dort zur Schule. Sein Abschluss fiel allerdings alles andere als erfolgreich aus, wie er während der Sendung gestand.

"Es war das schlechteste Abitur meines Jahrgangs und des Jahrgangs davor", so Koeberlin. "Hätte ich mich für einen anderen Studiengang entschieden, hätte ich wahrscheinlich jetzt noch Wartesemester."

Riverboat: Sky du Mont über Trennung von Ex Mirja: "So hatte ich mit 70 meinen ersten Absturz!"
Riverboat Sky du Mont über Trennung von Ex Mirja: "So hatte ich mit 70 meinen ersten Absturz!"

Seine Mutter habe ihm schließlich von einer Schauspielschule erzählt, die noch nach Schülern suchte. "Wo alle anderen Eltern sagen: 'Junge, du lernst erstmal was anständiges', schickt dich deine Mutter da hin", warf Kim Fisher noch ein, nur um noch anzuhängen: "Wie verzweifelt muss denn die mit dir gewesen sein?"

Die Antwort von Herrn Koeberlin: "Sehr. Also beide Elternteile waren einigermaßen verzweifelt."

"Vielleicht war das weibliche Intuition"

Koeberlin zusammen mit Schauspiel-Kollegin Alicia von Rittberg (28) bei der Vorstellung der ARD-Serie "Charité" 2017. Bereits jetzt blickt der 48-Jährige auf eine erfolgreiche Laufbahn mit zahlreichen Auftritten in TV- und Fernsehfilmen sowie Serien zurück.
Koeberlin zusammen mit Schauspiel-Kollegin Alicia von Rittberg (28) bei der Vorstellung der ARD-Serie "Charité" 2017. Bereits jetzt blickt der 48-Jährige auf eine erfolgreiche Laufbahn mit zahlreichen Auftritten in TV- und Fernsehfilmen sowie Serien zurück.  © Georg Wendt/dpa

Matthias Koeberlin habe in der Schule nie an Theatergruppen oder ähnlichem teilgenommen, wollte nicht auf die Bühne.

Als seine Mutter ihm die Broschüre für die Schauspielschule hinlegte, habe er auch nicht verstand, was sie sich dabei dachte. "Vielleicht war das auch weibliche Intuition, ich weiß es nicht. Die Mutter merkt, dass da was schlummert."

Was auch immer Mama dazu brachte, es war definitiv der richtige Tipp. Mittlerweile blickt Matthias Koeberlin auf eine Karriere zurück, die unter anderem Auftritte bei "In aller Freundschaft", "SOKO Leipzig", im "Tatort" sowie unzähligen Fernseh- und Kinofilmen umfasst.

Riverboat: Riverboat: Deshalb will Stefanie Hertel nicht zurück ins Vogtland
Riverboat Riverboat: Deshalb will Stefanie Hertel nicht zurück ins Vogtland

Was lernen wir daraus: Mama weiß es eben doch immer am besten!

Titelfoto: Montage: Daniel Reinhardt/dpa + Georg Wendt/dpa

Mehr zum Thema Riverboat: