"Rote Rosen": Britta und Hendrik stehen vor einem schwierigen Neustart

Lüneburg - Finden sie wieder zueinander? In der ARD-Telenovela "Rote Rosen" steht die Beziehung zwischen Britta (gespielt von Jelena Mitschke, 45) und Hendrik (Jerry Kwarteng, 47) auf der Kippe.

Britta (Jelena Mitschke, 45) und Hendrik (Jerry Kwarteng, 47) realisieren überfordert, dass ihre Situation weiterhin verfahren ist.
Britta (Jelena Mitschke, 45) und Hendrik (Jerry Kwarteng, 47) realisieren überfordert, dass ihre Situation weiterhin verfahren ist.  © NDR/ARD / Nicole Manthey

Nachdem sie hinter seine Tablettensucht gekommen war, musste sich Britta entscheiden. Entweder, sie deckt ihn, oder sie macht den Fall öffentlich.

Wie in der Vorschau zu sehen ist, hat Hendrik eine Selbstverpflichtung unterschrieben. Erst jetzt kann Britta wieder einen Schritt auf ihn zugehen. Seine Kinder lügt Hendrik indes an. Dadurch wird Britta klar: Ein Neuanfang wird alles andere als einfach!

Amelie (Lara-Isabelle Rentinck, 36) hat große Angst, dass sie für den Schaden am Designerkleid aufkommen muss. Doch dann stellt sich zum großen Glück für alle Beteiligten heraus, dass es sich bei den vermeintlichen Schokoflecken um Teile des Designs handelt.

Rote Rosen: Schock für "Rote Rosen"-Fans! Telenovela fliegt wochenlang aus dem Programm
Rote Rosen Schock für "Rote Rosen"-Fans! Telenovela fliegt wochenlang aus dem Programm

Ihre Gefühle für Jorik (Remo Schulze, 34) versucht Amelie weiterhin zu unterdrücken und beschließt, ihm erst einmal aus dem Weg zu gehen. Doch als sie gemeinsam im Fahrstuhl sind, werden sie von ihrer Anziehung übermannt.

"Rote Rosen": Anette entlässt mehrere Mitarbeiter, um ihre Spedition zu retten

Charlotte (Malene Becker, 29) kann es kaum glauben, ihr Entwurf wurde tatsächlich für die Modenschau ausgewählt. Doch wie aus dem Nichts sagt sie ihre Teilnahme ab. Ein Anruf ihrer Mutter raubt ihr das Selbstvertrauen.

Sandra (Theresa Hübchen, 52) muss eine Enttäuschung hinnehmen. Als sie zufällig Mathias (Makke Schneider, 49) trifft, berichtet er ihr von seinem Plan, nach England zu gehen.

Die Situation um die Spedition von Anette (Sarah Masuch, 44) spitzt sich zu. Im Scherz erwägt sie sogar zu schmuggeln. Doch am Ende des Tages gibt sie nach und beugt sich dem Sanierungsplan von Malte. Sie stimmt den Entlassungen zu, gegen die sie sich so lange gewährt hatte.

Die "Rote Rosen"-Folge "Schwieriger Neustart" (3739) läuft am Mittwoch, dem 22. März 2023, um 14.10 Uhr im Ersten. Ihr könnt sie bereits vorab in der ARD Mediathek schauen.

Titelfoto: NDR/ARD / Nicole Manthey

Mehr zum Thema Rote Rosen: