Nach Tod von Karl Dall (†79): So geht es bei "Rote Rosen" ohne ihn weiter

Lüneburg - Am Montagabend wurde der Tod des Entertainers Karl Dall bekannt. Der Komiker starb im Alter von 79 Jahren an den Folgen eines schweren Schlaganfalls, den er am Set der ARD-Serie "Rote Rosen" in Lüneburg erlitten hatte (TAG24 berichtete).

Karl Dall sollte in der Telenovela den Rockstar Richie Sky spielen.
Karl Dall sollte in der Telenovela den Rockstar Richie Sky spielen.  © Nicole Manthey/ARD/dpa

Zahlreiche Kollegen und Weggefährten sprachen der Familie des beliebten Entertainers bereits ihr Beileid aus.

Auch die Darstellerin Anna Mennicken (27) meldete sich bestürzt bei Instagram zu Wort: "Ich habe grade erfahren, dass Karl Dall gestorben ist", erklärt sie in ihrer Story. "Es hat mich wirklich geschockt und ich wünsche der Familie alles Gute. Es war mir eine Ehre ihn kennenlernen zu dürfen."

Annas Rolle Vivien kehrt schon bald in die ARD-Telenovela zurück (TAG24 berichtete). Als süßes Zimmermädchen hatte sie in früheren Staffeln bereits eine große Fangemeinde begeistert. Doch dann verabschiedete sich Vivien vorerst von der Bildfläche.

An der Seite von Karl Dall, alias Alt-Rockstar Richie Sky, sollte sie nun die neureiche Millionärsgattin mimen.

Anna Mennicken alias Vivien übernimmt die Szenen für Karl Dall.
Anna Mennicken alias Vivien übernimmt die Szenen für Karl Dall.  © Screenshot Instagram/annamennicken

Vivien übernimmt Szenen für Richie Sky

Nach Informationen der ARD war ursprünglich geplant, dass Karl Dall von Mitte Januar 2021 an über 15 Folgen hinweg in der beliebten Serie zu sehen sein sollte. Nach seinem Schlaganfall wurden die Dreharbeiten aber nicht nur unterbrochen, das Drehbuch wurde auch umgehend umgeschrieben.

"Ich lerne grade Text. Hier befinden sich jetzt meine letzten Szenen der Woche drin, wo ich den lieben Karl Dall ersetzen durfte", berichtet Anna Mennicken ihren Instagram-Followern weiter.

Szenen, in denen Richie Sky auftreten sollte, wird nun Vivien alleine übernehmen. "Das ist für mich eine komische Situation, weil jedes Mal über der Szene Richie Sky steht, durchgestrichen", so Anna.

Sie habe sich nun vorgenommen, die Szenen im Andenken an Karl Dall zu spielen: "Ich hoffe, sie würden ihm gefallen."

Titelfoto: Nicole Manthey/ARD/dpa (Bildmontage)

Mehr zum Thema Rote Rosen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0