"Rote Rosen": Klaas setzt mit einem One-Night-Stand seine Beziehung aufs Spiel

Lüneburg - Damit hat sie nicht gerechnet! In der ARD-Telenovela "Rote Rosen" kehren Jördis (gespielt von Diana Staehly, 46) und Mo (Yunus Cumartpay, 44) frühzeitig aus Istanbul zurück, um ihrer Tochter Leyla (Alinda Yamaci, 20) nach ihrer schlimmen Verletzung zur Seite zu stehen.

Jördis (Diana Staehly, 46) ist zurückgekommen und ihr Herz schlägt höher als sie Klaas (Sebastian Dayle, 46) trifft, zumal er ihr signalisiert, dass er sie vermisst hat.
Jördis (Diana Staehly, 46) ist zurückgekommen und ihr Herz schlägt höher als sie Klaas (Sebastian Dayle, 46) trifft, zumal er ihr signalisiert, dass er sie vermisst hat.  © NDR/ARD/Studio Hamburg Serienwerft

Wie in der Vorschau zu sehen ist, funktionieren die beiden als Eltern zwar weiterhin gut, doch ihre Gefühle füreinander haben sich verändert. Einerseits versucht Mo weiterhin krampfhaft seine Gedanken an Julius (Jan Stapelfeldt, 41) zu unterdrücken, andererseits erleben Jördis und Klaas (Sebastian Deyle, 46) einen romantischen Moment, bei dem ihr klar wird, dass es so nicht weitergehen kann.

Mo kann sich hingegen nicht entscheiden. Er kann weder das Ende seiner Ehe noch seine Gefühle für Julius akzeptieren. Allerdings weiß dieser genau, dass er Mo nicht drängen darf. Der entscheidende Schritt muss von ihm selbst kommen. Jördis und Klaas wollen hingegen ein romantisches Wochenende zu zweit verbringen.

Um sich von seinem Liebeskummer abzulenken, verabredet sich Julius für ein Date. Dabei wird er aber von Mo erwischt, der in der Folge eine Panikattacke erleidet. Jördis eilt sofort zu Hilfe und erfährt, dass es nicht seine erste war. Kurzerhand sagt sie den gemeinsamen Trip mit Klaas ab.

Rote Rosen: Schock für "Rote Rosen"-Fans! Telenovela fliegt wochenlang aus dem Programm
Rote Rosen Schock für "Rote Rosen"-Fans! Telenovela fliegt wochenlang aus dem Programm

Der reagiert frustriert, zumal Jördis ihre Absage damit begründet, Mo bei der Steuer helfen zu müssen. Nach einem Gespräch mit Franka (42) wird ihr allerdings klar, dass sie Klaas verlieren könnte, wenn sie ihn noch länger hinhält. Daher beschließt sie, ihm kurzerhand einen Überraschungsbesuch abzustatten.

"Rote Rosen": Valerie macht sich an Klaas ran

Valerie (Maike Johanna Reuter, 34) hat Erfolg. Sie verbringt eine Nacht mit Klaas.
Valerie (Maike Johanna Reuter, 34) hat Erfolg. Sie verbringt eine Nacht mit Klaas.  © NDR/ARD/Studio Hamburg Serienwerft

Der Plan geht allerdings nach hinten los. Valerie (Maike Johanna Reuter, 34) verfolgt weiterhin ihren Plan, Klaas zu verführen, und hat damit auch Erfolg. Die beiden küssen sich - vor den Augen von Jördis!

Sie ist tief verletzt. Als sie dann auch noch erfährt, dass Valerie die Schwester von Franka ist, geht sie auf Abstand und trifft eine folgenschwere Entscheidung.

Durch den One-Night-Stand mit Valerie stellt Jördis die Beziehung zu Klaas infrage. Ist oder war es wirklich so magisch zwischen den beiden? Klaas ist fest davon überzeugt, dass bei Jördis ihre Familie immer Vorrang hat und zieht ebenfalls einen Schlussstrich. Auch er will, dass sie künftig getrennte Wege gehen. Valerie sucht unterdessen weiterhin die Nähe von Klaas und nimmt einen ehrenamtlichen Job im Krankenhaus an.

Rote Rosen: "Rote Rosen": Leyla erhält eine niederschmetternde Diagnose
Rote Rosen "Rote Rosen": Leyla erhält eine niederschmetternde Diagnose

Ob Jördis und Klaas noch eine Chance haben oder Valerie mit ihrem Plan durchkommt, erfahrt Ihr immer zwischen Montag und Freitag um 14.10 Uhr im Ersten oder vorab in der Mediathek.

Titelfoto: NDR/ARD/Studio Hamburg Serienwerft

Mehr zum Thema Rote Rosen: