Sport1 frei! Autohändler Enrico Tetzlaff aus Heidenau bekommt eigene Fernsehsendung

Heidenau - Mit Vollgas in die Mattscheibe: Nachdem Autohändler Enrico Tetzlaff (38) aus Heidenau mit Filmen über seinen Berufsalltag Hunderttausende Zuschauer auf dem Videoportal YouTube begeistern konnte, bekommen er und sein Team nun sogar eine eigene Sendung beim TV-Sender "Sport1".

Autos, egal ob jung oder alt, sind Enrico Tetzlaffs (38) große Leidenschaft.
Autos, egal ob jung oder alt, sind Enrico Tetzlaffs (38) große Leidenschaft.  © Motorpresse TV GmbH

Die Mission der Heidenauers sowohl vor als auch hinter der Kamera: Raritäten und Fahrzeuge mit Charakter in neuem Glanz erstrahlen lassen - um sie dann gewinnbringend zu verkaufen.

Kein leichtes Unterfangen, denn ein aufgepeppter Trabi oder ein frisierter Ford Mustang locken spezielle und anspruchsvolle Kundschaft an. Auch deshalb ist Tetzlaff viel im Lande unterwegs, stets auf der Suche nach automobilen Schätzen.

In der Zwischenzeit hält ihm seine zehnköpfige Mannschaft in der Heidenauer Werkstatt den Rücken frei, kümmert sich dort um Reparatur, Verkauf und Buchhaltung. "Mit meinem Team steht und fällt alles", stellt Tetzlaff, der den Handel seit 2016 betreibt, klar.

Rosamunde Pilcher: Böser Scheidungskrieg nach zweijähriger Affäre
TV & Shows Rosamunde Pilcher: Böser Scheidungskrieg nach zweijähriger Affäre

Für ihn ist das neue Format mehr als nur Unterhaltung. Er erhofft sich auch einen Imagewandel für seine Branche: "Als Autohändler stehst du vom Ansehen her noch unter einem Versicherungsmakler", erklärt der gebürtige Dresdner. "Nun aber kann der Zuschauer bei uns unfrisiert den Alltag und das echte Leben mitbekommen."

Das Team der "Autogesellschaft Dresden" in Heidenau hält dem Chef den Rücken frei.
Das Team der "Autogesellschaft Dresden" in Heidenau hält dem Chef den Rücken frei.  © Petra Hornig
Was sie damit wohl vorhaben? Die Mitarbeiter Julian (22, l.) und John (32) kümmern sich um einen "Ural" (Baujahr 1977) aus sowjetischer Produktion.
Was sie damit wohl vorhaben? Die Mitarbeiter Julian (22, l.) und John (32) kümmern sich um einen "Ural" (Baujahr 1977) aus sowjetischer Produktion.  © Petra Hornig
Azubi Wilhelm schraubt am Luftfilterkasten eines BMW 750i.
Azubi Wilhelm schraubt am Luftfilterkasten eines BMW 750i.  © Petra Hornig

"Eastside Motors - Kaufrausch in Dresden" heißt das von nun an wöchentlich erscheinende Autoformat am Mittwochabend. Am heutigen Mittwoch, dem 17. August 2022, um 20.15 Uhr, läuft die erste Folge auf "Sport1".

Titelfoto: Montage: Petra Hornig, Motorpresse TV GmbH

Mehr zum Thema TV & Shows: