ZDF-Polittalk "maybrit illner" sinkt im Quoten-Ranking

Berlin - Wer ist erfolgreich bei den "Öffis"? Wenn es um Talkshows geht, gehen die Meinungen auseinander. Die einen lieben es, politisch unterhalten zu werden, andere fühlen sich unwohl, schauen lieber Krimis und Co. bei den Öffentlich-Rechtlichen.

Insgesamt sahen 2022 durchschnittlich "nur" 2,6 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer die insgesamt 39 regulären "maybrit illner"-Ausgaben.
Insgesamt sahen 2022 durchschnittlich "nur" 2,6 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer die insgesamt 39 regulären "maybrit illner"-Ausgaben.  © ZDF/Svea Pietschmann

Dennoch ist eine Mehrheit für den Polittalk zu begeistern. Jetzt steht fest, wer das Quoten-Zepter in diesem Jahr in der Hand hält. Allerdings gibt es einen Zuschauer-Rückgang zu vermelden.

Der ZDF-Polittalk "maybrit illner" erzielt 2022 einen Marktanteil von 14,5 Prozent und "war damit auch in diesem Jahr stark nachgefragt", so das ZDF.

"Stark nachgefragt" klingt nicht so euphorisch wie noch im vergangenen Jahr. Zum Vergleich: 2021 haben noch "im Schnitt 15,2 Prozent" zugeschaut - damit sahen rund 3,06 Millionen Zuschauer pro Folge zu.

Martina Big im OP-Wahn: Ihr Ziel sind 20-Liter-Implantate - pro Brust!
Talkshows Martina Big im OP-Wahn: Ihr Ziel sind 20-Liter-Implantate - pro Brust!

Insgesamt sahen 2022 durchschnittlich "nur" 2,6 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer die insgesamt 39 regulären "maybrit illner"-Ausgaben in diesem Jahr - also ist hier ebenfalls ein Rückgang zu verzeichnen.

Auch sie musste übrigens mal aufgrund der Fußball-WM in Katar pausieren. Corona-bedingt musste sie 2022 ebenfalls aussetzen. Für Maybrit Illner sprang Journalistin und ZDF-Moderatorin Marietta Slomka (52) ein.

Dafür wurden zusätzlich vier "maybrit illner spezial"-Ausgaben angesetzt (am 24. und 27. Februar sowie am 6. März 2022 zum Krieg in der Ukraine und am 1. Dezember 2022 zur Situation in Iran).

"Gute Quoten" für Maybrit Illner im ZDF

Der ZDF-Polittalk "maybrit illner" war 2022 auch in diesem Jahr "stark nachgefragt", so das ZDF.
Der ZDF-Polittalk "maybrit illner" war 2022 auch in diesem Jahr "stark nachgefragt", so das ZDF.  © ZDF/Jule Roehr

Bundeskanzler Olaf Scholz (64, SPD) war in diesem Jahr gleich zweimal Gast bei Maybrit Illner. Seinen ersten Auftritt am 3. März 2022 zum "Krieg in der Ukraine" verfolgten im Schnitt 4,15 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauer, bei einem Marktanteil von 20 Prozent.

In der letzten Ausgabe des Jahres diskutierte Maybrit Illner am Donnerstag (15. Dezember), unter anderen mit dem Bundespräsidenten a. D. Joachim Gauck (82) über "Ein Jahr der Krisen – Angst vor der Zeitenwende?" – hier zu sehen in der ZDFmediathek.

TV-Tipp: Es geht natürlich weiter mit der beliebten Moderatorin im neuen Jahr. Die erste Ausgabe von "maybrit illner" im neuen Jahr steht am Donnerstag, 12. Januar 2023, um 22.15 Uhr, auf dem ZDF-Programm. Die Gäste sind noch nicht bekannt.

Titelfoto: ZDF/Svea Pietschmann

Mehr zum Thema Talkshows: