"Tierisch tierisch" in Heiligenstadt: Wanda, Charly, Frieda und CO. suchen ein neues Zuhause

Heiligenstadt - In dieser Woche stellte das Team der MDR-Sendung "Tierisch tierisch" das Tierheim in Heiligenstadt mit seinen Schützlingen vor.

Im Februar 2023 wurde die zehnjährige Wanda im Tierheim aufgenommen.
Im Februar 2023 wurde die zehnjährige Wanda im Tierheim aufgenommen.  © Screenshot/Facebook/tierischtierisch

Eine davon ist Wanda, die europäische Kurzhaarkatze wurde vor vier Monaten gefunden und im Tierheim aufgenommen. Wahrscheinlich wurde sie ausgesetzt, vermuten ihre Pfleger, weil Wanda sehr menschenbezogen ist.

Als die zehn Jahre alte Katze ankam, waren ihre Zähne in sehr schlechtem Zustand. Der Tierarzt musste ihr alle vorderen Zähne ziehen, deswegen hängt ihre kleine Zunge auch immer ein wenig raus.

In ihrem hohen Alter ist sie sehr eigen und exzentrisch, Wanda macht, was sie möchte.

TV-Hammer! Entertainer Elton bekommt neue Show bei RTL
TV & Shows TV-Hammer! Entertainer Elton bekommt neue Show bei RTL

Wünschenswert für sie wäre eine ältere Dame oder ein älterer Herr, bei denen sie Prinzessin und Königin auf einmal ist.

Mittlerweile ist Wanda durch die liebevolle Pflege im Tierheim wieder fit und bereit für ein neues Zuhause. Sie braucht keine andere Katze, nur jemanden, der sie lieb hat, bei dem sie auf dem Sofa liegen darf und gestreichelt wird.

Keinen guten Start ins Leben hatte auch Frieda. Die besitzerlose und herumstreunende Kätzin wurde im Juni 2022 dem Tierheim Heiligenstadt übergeben. Da war sie erst ein paar Wochen alt. Jetzt wartet sie dringend auf Vermittlung.

Die europäische Kurzhaarkatze ist sehr lieb, verspielt und ganz unkompliziert. Für die Samtpfote ist eine Familie wünschenswert, die ihr ausreichend Beschäftigung bieten kann und keine weitere Katze im Haushalt hat. Wohnungshaltung ist möglich, aber auch gesicherter Freigang im Garten würde der neugierigen Katze gefallen.

Die verspielte Frieda wurde im April 2022 geboren. Die schwarz-weiße Kätzin wartet sehnsüchtig auf ein neues Zuhause.
Die verspielte Frieda wurde im April 2022 geboren. Die schwarz-weiße Kätzin wartet sehnsüchtig auf ein neues Zuhause.  © Screenshot/Facebook/tierischtierisch

Charly der aufgeweckte Wirbelwind sucht eine neue Familie

Der anderthalbjährige Charly geht gern auf Entdeckertour und will neugierig seine Umgebung erkunden.
Der anderthalbjährige Charly geht gern auf Entdeckertour und will neugierig seine Umgebung erkunden.  © Screenshot/Facebook/tierischtierisch

Ausgesetzt von seinen Besitzern kam Charly in ein total überfülltes Tierheim, in dem der anderthalbjährige Vierbeiner komplett überfordert war.

Zum Glück übernahmen die Tierschützer aus Heiligenstadt im Februar 2023 den temperamentvollen Bretonen, denn hier hat man viel Zeit für Charly.

Er ist ein aufgeweckter Junge, ein richtiger Wirbelwind und total neugierig und wissbegierig. Charly ist mit Kindern sehr gut verträglich und gelassen im Umgang mit anderen Hunden. Hauptsache, jemand ist da, mit dem er Action hat.

Tränen-Drama: Steht die Versöhnung zwischen Patricia Blanco und ihrem Vater endlich bevor?
TV & Shows Tränen-Drama: Steht die Versöhnung zwischen Patricia Blanco und ihrem Vater endlich bevor?

Charly ist auf keinen Fall ein Hund für Stubenhocker. Er ist jung, will alles erkunden, entdecken und benötigt noch ein bisschen Erziehung.

Es wird für den kleinen Vierbeiner ein Zuhause bei Menschen gesucht, welche ihm die notwendige körperliche und mentale Auslastung bieten können. Ein Haus mit Grundstück wäre wünschenswert.

Meldet Euch bei Interesse bitte unter: 0171/7593863 oder tierheim-heiligenstadt@gmx.de. Die ganze "Tierisch tierisch"-Folge gibt's in der MDR-Mediathek.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/tierischtierisch

Mehr zum Thema TV & Shows: