Spreewaldkrimi: Explosion auf dem Polterabend! Warum musste der Fährmann sterben?

Lübben - Bei einem Polterabend unter freiem Himmel kommt es zu einer Explosion. Ein Fährmann stirbt, der Bräutigam wird schwer verletzt. Im "Spreewaldkrimi" stehen die Kommissare vor vielen offenen Fragen.

Kriminalrat a.D. Krüger (Christian Redl, 75) und Hauptkommissar Fichte (Thorsten Merten, 60, l.) ermitteln gemeinsam und helfen Fina Jurisch (Mercedes Müller, 27), ihre Erinnerung wiederherzustellen.
Kriminalrat a.D. Krüger (Christian Redl, 75) und Hauptkommissar Fichte (Thorsten Merten, 60, l.) ermitteln gemeinsam und helfen Fina Jurisch (Mercedes Müller, 27), ihre Erinnerung wiederherzustellen.  © ZDF/Arnim Thomaß

Die Braut, Fina Jurisch (Mercedes Müller, 27), geriet zuvor mit ihrem Bräutigam Marc Pötschke (Max Krause, 30) in einen Streit. Kurz vor der Explosion verlässt sie das Fest verärgert.

Am nächsten Morgen wird Fina von Kriminalrat Krüger (Christian Redl, 75) bewusstlos in der Nähe seines Bauwagens gefunden. An das Ende ihres Polterabends kann sich die Braut nur bruchstückhaft erinnern.

Die Ermittlungen gestalten sich zunächst als schwierig. Luise Bohn (Alina Stiegler, 38) muss alleine ermitteln, denn Hauptkommissar Fichte (Thorsten Merten, 60) ist im Urlaub.

Neuer "Tatort" aus Kiel: Diese Frau bereitet Borowski Kopfzerbrechen
TV-Krimis Neuer "Tatort" aus Kiel: Diese Frau bereitet Borowski Kopfzerbrechen

Dabei kämpft Luise nach der Beerdigung ihrer Mutter und der dortigen Begegnung mit ihrem Vater selbst noch mit eigenen Problemen. Dann kommt Kollege Fichte aber doch noch zur Hilfe - und wird tiefer in den Fall verwickelt, als ihm lieb ist.

Eine erste Spur führt zu Fina Jurisch - von ihrem Handy wurde die Explosion auf dem Polterabend gezündet. Doch die Braut beteuert, ihr Handy in der Nacht verloren zu haben.

Spreewaldkrimi: Kommissar Fichte macht besondere Entdeckung

Kommissarin Luise Bohn (Alina Stiegler, 38, l.) und Maria Wladowska (Victoria Chilap, 34, r.) von der Spurensicherung sind auf dem Weg zu einem Tatort.
Kommissarin Luise Bohn (Alina Stiegler, 38, l.) und Maria Wladowska (Victoria Chilap, 34, r.) von der Spurensicherung sind auf dem Weg zu einem Tatort.  © ZDF/Arnim Thomaß

Bald findet Fichte heraus, dass Fina seine eigene Tochter ist. Seine frühere Ehefrau hatte den Kommissar verlassen, als sie schwanger war. Und so wird es für Fichte schwer, in dem Fall professionelle Distanz zu wahren.

Doch weil er von der Unschuld seiner Tochter überzeugt ist, begibt sich Fichte auf dünnes Eis: Er versteckt Fina vor der Polizei, ermittelt parallel und begleitet sie ins Krankenhaus zu ihrem Bräutigam.

Mit der Zeit geraten andere Verdächtige ins Visier: Der eifersüchtige Fährmann, der bei der Explosion starb, und militante Gegner des Massentourismus im Spreewald.

Katharina Wackernagel über "Mord mit Aussicht"-Shitstorm: "Ich habe so etwas noch nie erlebt!"
TV-Krimis Katharina Wackernagel über "Mord mit Aussicht"-Shitstorm: "Ich habe so etwas noch nie erlebt!"

"Spreewaldkrimi – Bis der Tod euch scheidet" läuft am Montag, 19. Februar, um 20.15 Uhr im ZDF. Schon jetzt könnt Ihr den Krimi in der ZDFmediathek anschauen.

Titelfoto: ZDF/Arnim Thomaß

Mehr zum Thema TV-Krimis: