Wieder Pleite für Caro und Andreas Robens! "Goodbye Deutschland"-Stars verzweifelt

Mallorca - Aktuell sind Caro (41) und Andreas Robens (54) im "Sommerhaus der Stars" zu sehen und kämpfen um 50.000 Euro Siegprämie. Das Geld können die beiden Mallorca-Auswanderer auch dringend gebrauchen.

Halten auch in schweren Zeiten zusammen: Caro (41) und Andreas Robens (54).
Halten auch in schweren Zeiten zusammen: Caro (41) und Andreas Robens (54).  © Screenshot/Instagram/caroline_andreas_robens

Aufgrund der Corona-Pandemie, von der auch Spanien besonders betroffen ist, mussten die "Goodbye Deutschland"-Stars monatelang ihre beiden Fitnessstudios schließen. Kein Betrieb, kein Geld.

Im Juni verkündete das Paar glücklich auf Instagram, dass es mit der Arbeit losgeht (TAG24 berichtete). Endlich flossen wieder Einnahmen, nachdem die Auswanderer monatelang auf dem Trockenen saßen. 

Doch nun der nächste Schock: Wegen der Pandemie müssen Caroline und Andreas erneut ihr erst im Februar neu eröffnetes Fitti schließen. 

Das verkündeten die beiden auf ihrem Instagram-Account: "So, nach dem wir am 25.02 unser neues Gym eröffnet haben durften wur es am 14.03 bis zum 01.06. schliessen wegen des Lockdowns. Nun lief es gerade wieder und wur mussten es wieder schließen", heißt es im Beitrag. (Rechtschreibung übernommen)

Vorerst gilt dies zwar nur für bestimmte Zeit, doch die TV-Stars vermuten: "Erst einmal für 15 Tage, aber es wird bestimmt eh wieder verlängert. Alle Sportplätze, Parks und Spielplätze müssen in diesem Bereich ebenfalls geschlossen bleiben."

Eine schwere Zeit für das tüchtige Pärchen. Mit den Hashtags #verzweifelt und #traurig verdeutlichen die beiden ihre Hilflosigkeit in der Krise. Wie wird es weitergehen? Droht die endgültige Schließung beider Studios? Fragen, die derzeit niemand beantworten kann. 

Auch ihre 64.000 Follower fühlen mit. "Ich kann das Wort Corona schon gar nicht mehr hören", schreibt eine Userin. "Diese Lockdowns sind nicht zu verstehen. Der erste hat ja dann auch nichts gebracht , wenn es weiter geht", kommentiert eine andere.

Beim letzten Post versuchen sich Caro und Andreas positiv: "Wgal wie scheisse auch alles sein mag, die schönen Momente muss man genießen und zählen." (Rechtschreibung übernommen)

Titelfoto: Screenshot/Instagram/caroline_andreas_robens

Mehr zum Thema Unterhaltung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0