Angehörige findet älteres Ehepaar tot in Wohnung: Mordkommission ermittelt

Berlin - Ein älteres Ehepaar ist in Berlin-Friedenau (Bezirk Tempelhof-Schöneberg) tot aufgefunden worden.

Bisherige Ermittlungen deuten auf einen erweiterten Suizid hin. (Symbolbild)
Bisherige Ermittlungen deuten auf einen erweiterten Suizid hin. (Symbolbild)  © Dominik Totaro/TNN/dpa

Eine Angehörige habe am Dienstagmorgen gegen 8.45 Uhr die Leichen in ihrer Wohnung in der Taunusstraße entdeckt, teilte die Polizei mit.

Die Ermittler haben den Verdacht, dass es sich um ein Tötungsdelikt mit anschließendem Suizid handelt.

Eine Mordkommission des LKA und die Staatsanwaltschaft Berlin ermitteln zu den genauen Umständen des Todes des 74 Jahre alten Mannes und seiner 85-jährigen Ehefrau.

Berlin: Nanu, was ist denn hier über Berlin los?
Berlin Nanu, was ist denn hier über Berlin los?

Nähere Angaben lagen zunächst nicht vor.


Am Mittwoch sollen die toten Eheleute obduziert werden.

Normalerweise berichtet TAG24 nicht über Suizide oder Selbstverletzungen. Da es sich hierbei aller Wahrscheinlichkeit nach um einen erweiterten Suizid handelt, hat sich die Redaktion entschieden, es doch zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, findet Ihr bei der Telefonseelsorge rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Titelfoto: Dominik Totaro/TNN/dpa

Mehr zum Thema Berlin: