Autofahrerin überschlägt sich mit Seat: Ersthelfer bemerken Alkoholgeruch

Berlin - Am Samstagabend kam es in Berlin-Adlershof zu einem heftigen Verkehrsunfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde.

Die Polizei wurde zu einem Verkehrsunfall nach Berlin-Adlershof gerufen – eine Frau hatte sich mit ihrem Seat überschlagen.
Die Polizei wurde zu einem Verkehrsunfall nach Berlin-Adlershof gerufen – eine Frau hatte sich mit ihrem Seat überschlagen.  © Morris Pudwell

Nach heutiger Mitteilung der Polizei befuhr eine 35-jährige Frau gegen 21.30 Uhr mit einem Seat die Straße Ernst-Ruska-Ufer in Fahrtrichtung Wegedornstraße.

Dort kam sie von der Straße ab und prallte gegen einen Baum, woraufhin sich das Auto überschlug und anschließend auf der Straße zum Stehen kam.

Die verletzte 35-Jährige wurde von Ersthelfern aus dem verunfallten Seat gerettet. Die Helfer sollen bei ihr deutlichen Alkoholgeruch festgestellt haben.

Heftiger Autocrash in Westend: Fahrerin hat großes Glück
Berlin Unfall Heftiger Autocrash in Westend: Fahrerin hat großes Glück

Alarmierte Rettungskräfte brachten die Autofahrerin in ein Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurde und derzeit in Behandlung ist. Sie soll außer Lebensgefahr sein.

Der Frau wurde Blut entnommen und ihr Führerschein beschlagnahmt. Der Kleinwagen sowie der Baum, gegen den der Seat krachte, wurden erheblich beschädigt.

Die Polizei ermittelt.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall: