Vollbesetzter Audi fliegt über Straße, kracht in vier Autos und keiner will gefahren sein

Berlin - Zu einem Bild der der Verwüstung kam es in der Nacht zu Sonntag in einer unauffälligen Nebenstraße in Berlin-Treptow. 

Das Auto flog etwa 45 Meter weiter.
Das Auto flog etwa 45 Meter weiter.  © Morris Pudwell

Der Fahrer eines vollbesetzten Audi S8 verlor auf dem Brigittenweg die Kontrolle über seinen 519 PS tonnenschweren Wagen. 

Er kam von der Fahrbahn ab, flog 45 Meter unkontrolliert durch die Straße und blieb letztendlich, teilweise auf dem Bürgersteig stehen. 

Ein geparkter Peugeot Kombi wurde fast bis zur Unkenntlichkeit zerstört, ein Mercedes ebenso. Zudem wurden zwei geparkte Kleintransporter zusammengeschoben.

Brisant: Als die Polizei schließlich zur Unfallstelle eintraf, wollte keiner der vier Insassen der Fahrer gewesen sein. 

Weil sich immer mehr Mitglieder einer Großfamilie zum Brigittenweg kamen, heizte sich die Stimmung vor Ort auf.

Nach TAG24-Informationen konnten schließlich mehrere Zeugen einen offenbar betrunkenen Mann als Fahrer identifizieren. Unter lautstarkenm Protest wurde der Mann schließlich festgenommen.

Ein geparkter Peugeot wurde fast bis zur Unkenntlichkeit zerstört
Ein geparkter Peugeot wurde fast bis zur Unkenntlichkeit zerstört  © Morris Pudwell
Polizisten an der Unfallstelle.
Polizisten an der Unfallstelle.  © Morris Pudwell

Die Straße blieb während der polizeilichen Maßnahmen mehrere Stunden in beide Richtungen voll gesperrt. Der Audi wurde sichergestellt.

Titelfoto: Morris Pudwell

Mehr zum Thema Berlin Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0