Nach Öffnung von Restaurants und Hotels in Augustusburg: "Ein schönes Gefühl, wieder Gäste zu haben"

Augustusburg - Seit Donnerstag dürfen Bewohner und Touristen in Augustusburg wieder Restaurants besuchen und in Hotels übernachten - nach negativem Schnelltest.

Eis und Kekse genossen Eva (63) und Andreas Hofmann (66) vor dem Panoramacafé. Ihr (negativer) Corona-Test aus Schneeberg wurde in Augustusburg aber nicht anerkannt.
Eis und Kekse genossen Eva (63) und Andreas Hofmann (66) vor dem Panoramacafé. Ihr (negativer) Corona-Test aus Schneeberg wurde in Augustusburg aber nicht anerkannt.  © Ralph Kunz

Auch alle Mitarbeiter der 19 teilnehmenden Einrichtungen werden täglich getestet. TAG24 war beim Startschuss des Modellprojekts zum Ausstieg aus dem Lockdown dabei.

Mit Genehmigung des Landratsamts dürfen hier unter anderem Hotels und Gaststätten für vier Wochen probehalber unter Auflagen öffnen.

Mittelsachsens Landrat Matthias Damm (67, CDU) hat das Covid-Exit-Projekt in letzter Minute genehmigt, Sommerrodelbahn und Museum aber kurzfristig ausgeschlossen.

Anja (51) und Leni Wienold (13) aus Zwickau sind eigentlich extra wegen der Rodelbahn hergekommen: "Aber egal, dann trinken wir was und fahren mit dem Rad."

Der Corona-Test wird auf dem Parkplatz von "Rosts Wiesen" gemacht und gilt nur für einen Tag.

Die Gäste schwärmen: "Herrlich, einfach mal wieder bedient zu werden"

Dreimal Pommes Rot-Weiß und ein Eis von Gastwirt Uwe Schreier (52) genoss Familie Stefan (28), Tina (34) und Marc Vater (8). Nur Nesthäkchen Martha (sieben Wochen) wollte nichts.
Dreimal Pommes Rot-Weiß und ein Eis von Gastwirt Uwe Schreier (52) genoss Familie Stefan (28), Tina (34) und Marc Vater (8). Nur Nesthäkchen Martha (sieben Wochen) wollte nichts.  © Ralph Kunz

Uwe Schreier (52), Chef von "Rosts Wiesen" und Rodelbahn, versteht nicht, "warum man im Restaurant sitzen, aber die Rodel mit 25 Meter Abstand nicht nutzen darf".

Er freut sich dennoch über den ersten Öffnungstag seines Restaurants seit November. „Ständig klingelt das Telefon, weil Gäste Plätze reservieren wollen.“

Familie Vater aus Chemnitz sitzt schon: Dreimal Pommes Rot-Weiß für Stefan (28), Tina (34) und Marc (8) "fühlen sich super an".

Gottfried Henzl (71) ist mit Kindern und Enkeln aus Zittau angereist - zum Wandern, mit Hotelübernachtung und Schnitzel im Restaurant. "Herrlich, einfach mal wieder bedient zu werden."

Michael (39) und Christiane Swoboda (40) aus Leipzig können es kaum erwarten: Ihnen läuft schon nach dem Schnelltest das Wasser im Munde zusammen: "Wir essen im Restaurant eine halbe Ente mit Rotkohl, dazu gibt's Radler."

Bürgermeister Dirk Neubauer (SPD) sagt: "Augustusburg zeigt Mut mit Augenmaß"

Aber bitte mit Stäbchen: Christiane Swoboda (40) ließ sich in Augustusburg schnelltesten.
Aber bitte mit Stäbchen: Christiane Swoboda (40) ließ sich in Augustusburg schnelltesten.  © Ralph Kunz

Sie geben zu: "Ein mulmiges Gefühl bleibt." Das hat auch Bürgermeister Dirk Neubauer (50, SPD), der das Modellprojekt durchgeboxt hat.

Er sagt: "Augustusburg zeigt Mut mit Augenmaß. Wir lassen das Projekt wissenschaftlich begleiten und begrenzen die Zahl der Tests nach Anmeldung auf täglich 380, um nicht überrannt zu werden."

Auch er selbst und Wirtschaftsminister Martin Dulig (47, SPD) lassen sich testen. Dulig lobt den hartnäckigen Bürgermeister: "Das ist für Sachsen ein großes Hoffnungsprojekt."

Auch für "Schlossberg"-Wirt Tilo Appelt (54), der vor spontanen Besuchen warnt: "Am Wochenende sind wir schon voll."

Das Öffnungsmodell hat aber auch eine Schließung vorzuweisen: Das Traditionshaus "Friedrich" gibt es seit 1908, doch das Restaurant wird nie wieder aufmachen.

Endlich wieder Gäste: Liebevoll bereiteten Katrin (58) und Tilo Appelt (54) das Essen im Restaurant "Zum Schloßberg" vor.
Endlich wieder Gäste: Liebevoll bereiteten Katrin (58) und Tilo Appelt (54) das Essen im Restaurant "Zum Schloßberg" vor.  © Ralph Kunz
Hier können Gäste wieder übernachten: Christiane Doege (56) in ihrem Hotel "Café Friedrich".
Hier können Gäste wieder übernachten: Christiane Doege (56) in ihrem Hotel "Café Friedrich".  © Ralph Kunz
So geht das Einchecken in Augustusburg: Wolfgang Liebing (71) scannte den QR-Code von Michael (39) und Christiane Swoboda (40) aus Leipzig. Dann durften sie ins Restaurant.
So geht das Einchecken in Augustusburg: Wolfgang Liebing (71) scannte den QR-Code von Michael (39) und Christiane Swoboda (40) aus Leipzig. Dann durften sie ins Restaurant.  © Ralph Kunz
Corona-Modellversuch in Augustusburg: Ab 6. April soll auch das Schlossmuseum besuchbar sein.
Corona-Modellversuch in Augustusburg: Ab 6. April soll auch das Schlossmuseum besuchbar sein.  © Jan Woitas/dpa
Bürgermeister Dirk Neubauer (50, SPD) genoss nach dem harten Kampf um sein Öffnungsmodell erst einmal einen Kaffee.
Bürgermeister Dirk Neubauer (50, SPD) genoss nach dem harten Kampf um sein Öffnungsmodell erst einmal einen Kaffee.  © Ralph Kunz

Christiane und Mike Doege (beide 56) wollen kürzertreten, konzentrieren sich nur noch auf ihre Konditorei und das Hotel. Ihre elf Zimmer sind auf zehn Tage ausgebucht. Christiane Doege: "Ein schönes Gefühl, wieder Gäste zu haben."

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0