Großbaustelle in Chemnitz: Diese Straße wird für mehrere Monate zur Staufalle

Chemnitz - Großbaustelle in Chemnitz! Die Straßenbahntrasse Schönau wird ausgebaut. Dafür sind einige Sperrungen auf der Zwickauer Straße nötig. Autofahrer brauchen also in den nächsten Monaten starke Nerven!

Auch die Gleisüberfahrt Reichsstraße soll erneuert werden.
Auch die Gleisüberfahrt Reichsstraße soll erneuert werden.  © Sven Gleisberg

Wie die Stadt mitteilte, müssen sich alle Verkehrsteilnehmer ab 13. Februar auf der Zwickauer Straße zwischen Stollberger Straße und Kappler Drehe auf größere Einschränkungen einstellen. Vor rund 35 Jahren wurde die Straßenbahntrasse Schönau gebaut und in Betrieb genommen.

"Der Grund für die Erneuerung der Trasse ist neben dem barrierefreien Ausbau hauptsächlich das Erreichen der technischen Verschleißgrenze für Schiene und Fahrleitungsanlage", erläutert David Joram, Geschäftsbereichsleiter Technischer Service der CVAG.

Baustellen Chemnitz: Baustellen in Chemnitz in der kommenden Woche: Vollsperrung auf Annaberger Straße
Chemnitz Baustellen Baustellen in Chemnitz in der kommenden Woche: Vollsperrung auf Annaberger Straße

Abschnittsweise werden jeweils die angrenzenden Fahrspuren
gesperrt, sodass zum Teil nur eine Fahrspur zur Verfügung steht, links abbiegen ist dann teilweise auch nicht möglich.

Abschnitt zwischen Stollberger Straße und Reichsstraße:

Vom 13. Februar bis voraussichtlich Anfang Juli werden für die
Gleisbauarbeiten die Fahrspuren, die am Gleiskörper liegen, gesperrt. Außerdem steht von Mitte Februar bis Mitte Mai wegen Arbeiten am Kanal- und am Gasleitungsnetz stadteinwärts zwischen Reichsstraße und Stollberger Straße nur
ein Fahrstreifen zur Verfügung. Stadtauswärts fällt dann die Linksabbiegespur
in die Reichsstraße weg. Der Verkehr wird über Bahnhofstraße, Annaberger Straße und Reichsstraße umgeleitet.

Zwickauer Straße am Industriemuseum voll gesperrt

Mit erheblichen Einschränkungen muss Mitte Februar auf der Zwickauer Straße gerechnet werden. (Archivbild)
Mit erheblichen Einschränkungen muss Mitte Februar auf der Zwickauer Straße gerechnet werden. (Archivbild)  © Peter Zschage

Knoten Reichsstraße:
In den Sommerferien (10. Juli bis 18. August) soll die Gleisüberfahrt Reichsstraße erneuert werden. Hier wird dann nur noch eine Spur zur Verfügung stehen. Links abbiegen von der Zwickauer Straße in die Reichsstraße ist in dem Zeitpunkt aus beiden Richtungen nicht möglich.

Zwischen Fußgängerfurt am Industriemuseum und Gleisüberfahrt Kappler
Drehe:

Die Zwickauer Straße wird vom 3. Juli bis 18. August stadtauswärts in dem Bereich voll gesperrt.

Baustellen Chemnitz: Diese Staatsstraße in Sachsen wird wochenlang voll gesperrt
Chemnitz Baustellen Diese Staatsstraße in Sachsen wird wochenlang voll gesperrt

"Der Verkehr wird von der Ulmenstraße bis zum Knoten Zwickauer Straße/ Neefestraße über den nördlichen Fahrstreifen der stadtwärtigen Fahrbahn geführt. Dadurch steht beiden Richtungen nur jeweils ein Fahrstreifen zur Verfügung. Für diesen Abschnitt wurde aufgrund der erheblichen Verkehrsraumeinschränkungen das Zeitfenster vor bzw. in den Sommerferien gewählt", teilte die Stadt mit.

Abschnittsweise Vollsperrung des Kappelbachradweges

  • Arbeiten an Gleisüberfahrten Schillstraße und Am Feldschlösschen unter halbseitiger Sperrung
  • an der Guerickestraße wird es eine Behelfsfahrbahn geben, für die auch der Kappelbachradweg genutzt werden muss
  • abschnittsweise Vollsperrung des Kappelbachradweges im Bereich der Einsteinstraße - Radverkehr über Mühlgasse zwischen Popowstraße und Guerickestraße umgeleitet
  • Gleisüberfahrt Popowstraße: Verkehr wird schon vor Beginn der Bauarbeiten auf eine Behelfsfahrbahn verlegt

Schienenersatzverkehr zwischen Zentralhaltestelle und Schönau

Anfang Juli ist dann auf der Zwickauer Straße auch eine Vollsperrung nötig. (Archivbild)
Anfang Juli ist dann auf der Zwickauer Straße auch eine Vollsperrung nötig. (Archivbild)  © Uwe Meinhold

Aufgrund der umfangreichen Gleisbauarbeiten wird ein Schienenersatzverkehr zwischen Zentralhaltestelle und Schönau nötig.

Dieser wird laut CVAG voraussichtlich ab 20. Februar bis zum Ende dieses Jahres eingerichtet.

Die Linie 2 fährt weiterhin zwischen Zentralhaltestelle und Bernsdorf.

Die Chemnitzer Verkehrs-AG wird genaue Infos zum Fahrplan des Schienenersatzverkehrs rechtzeitig bekannt geben.

Die Haltestellen Marianne-Brandt-Straße und Industriemuseum und der dazwischenliegende Gleisabschnitt wurden bereits 2012 im Rahmen barrierefrei ausgebaut. Die beiden Haltestellen und die Endhaltestelle Schönau bleiben mit Ausnahme der Sanierung der Fahrleitungen von den Bauarbeiten weitestgehend unberührt.

Insgesamt fallen für den Ausbau der Straßenbahntrasse Schönau Kosten von rund 15 Millionen Euro an.

Titelfoto: Peter Zschage

Mehr zum Thema Chemnitz Baustellen: