Neue Baustelle in Chemnitz: "Als Autofahrer ist man aufgeschmissen"

Chemnitz - Wenn man denkt, schlimmer geht's nimmer in der Chemnitzer Innenstadt, kommt die nächste Baustelle: Seit Freitag legt der Gleisbau am Falkeplatz das Zentrum weiter lahm. Das Linksabbiegen von Zwickauer- in Theaterstraße bleibt bis 4. September verboten - und rechts geht's in die Superbaustelle rund ums Tietz.

Wegen der Gleisbauarbeiten blicken Autofahrer am Falkeplatz kaum noch durch. Staus am Tietz nehmen zu.
Wegen der Gleisbauarbeiten blicken Autofahrer am Falkeplatz kaum noch durch. Staus am Tietz nehmen zu.  © Ralph Kunz

"Völliges Chaos, auch für Radfahrer!", schimpft der Chemnitzer Kai Rösler (47). "Der Radweg führt am Tietz sogar über die Busspur, da gibt es Konflikte."

Heike Hoffmann (59, "Umzugsprofi Erler") schimpft: "Jede Woche eine neue Baustelle. Als Autofahrer ist man aufgeschmissen."

Das sehen Stadträte genauso kritisch. "Viele trauen sich mit dem Auto nicht mehr in die Innenstadt", weiß Jörg Vieweg (50, SPD).

Chemnitz: Sachsen: Mutmaßlicher Drogendealer und Polizist stürzen in Fluss, Haftbefehl gegen 19-Jährigen
Chemnitz Crime Sachsen: Mutmaßlicher Drogendealer und Polizist stürzen in Fluss, Haftbefehl gegen 19-Jährigen

"Gleisarbeiten in den Ferien sind sinnvoll", findet Andreas Marschner (40, CDU), "aber die Baustelle am Falkeplatz ist ärgerlich für alle, die in die Stadt müssen."

In der Zwickauer Straße warnen Schilder vor der Staufalle.
In der Zwickauer Straße warnen Schilder vor der Staufalle.  © Ralph Kunz

Die neue Baustelle bringt Chaos und Verwirrung

Verkehrschaos in der Innenstadt: FDP-Stadtrat Jens Kieselstein (40) fordert eine bessere Koordinierung der Baustellen.
Verkehrschaos in der Innenstadt: FDP-Stadtrat Jens Kieselstein (40) fordert eine bessere Koordinierung der Baustellen.  © Ralph Kunz

Mehr Koordinierung fordert Jens Kieselstein (40, FDP). "Egal wo man hinfährt in Chemnitz, eine Baustelle ist schon da!"

Verzwickt: Warnschilder in der Zwickauer Straße und Reichsstraße (ab Annaberger Straße) weisen zwar auf das Linksabbiegeverbot am Falkeplatz und die Umleitung über den Kaßberg hin, nicht aber in der Reichsstraße vom Kaßberg kommend.

Laut CVAG seien die Arbeiten nötig, das Gleis am Falkeplatz sei gebrochen. Mittwoch und am 1. September, je 6 bis 19 Uhr, fahren Schienenersatzbusse auf der Linie 1, die Linie 4 fährt nur bis Museum Gunzenhauser.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Baustellen: