Neue Baustellen in Chemnitz: Sperrung auf B95 verschwindet, dafür gibt's Einschränkungen

Chemnitz - Auf der Annaberger Straße/B95 tut sich etwas: Nach Vollsperrung und halbseitiger Sperrung gibt es in Chemnitz-Harthau ab Montag nur noch Fahrbahneinschränkungen.

Auf der Annaberger Straße in Chemnitz warten auf die Autofahrer zwei Fahrbahneinschränkungen. (Symbolbild)
Auf der Annaberger Straße in Chemnitz warten auf die Autofahrer zwei Fahrbahneinschränkungen. (Symbolbild)  © 123rf/Markus Wegmann

Grund für die Langzeitbaustelle sind Brückenbauarbeiten an der Klaffenbacher Straße. Die Bauarbeiten waren Anfang April gestartet.

Die Brücke zwischen Annaberger und Klaffenbacher Straße wurde abgerissen und dafür die Annaberger Straße mehrere Wochen voll gesperrt. Seit Ende Mai gab es nur noch eine halbseitige Fahrbahnsperrung mit Ampelregelung. Ab Montag weicht die Baustellenampel nun Fahrbahneinschränkungen.

Die gesamten Bauarbeiten sollen bis Ende 2022 dauern. In dieser Zeit ist auch die Klaffenbacher Straße an der Einmündung B95 gesperrt.

Chemnitz: Antifa fordert Erhalt der KZ-Villa in Frankenberg
Chemnitz Antifa fordert Erhalt der KZ-Villa in Frankenberg

Doch es gibt eine Umleitung: Wer landwärts in Richtung Erzgebirge unterwegs ist, muss über die Klaffenbacher Hauptstraße fahren. Wer in Richtung Stadt fährt, wird über die Annaberger Straße, Südring, Wolgograder Allee und die Chemnitz Straße (nur Autos) beziehungsweise Stollberger Straße (Lkw) umgeleitet.

Weitere Einschränkung auf Annaberger Straße

Noch bis 23. Juli wartet auf die Autofahrer auf der Annaberger Straße eine weitere Einschränkung. Zwischen der Neunzehnhainer Straße und Olbernhauer Straße wird an der Beleuchtung gearbeitet.

Auch auf der Trützschlerstraße in Rabenstein kommt eine zweite Baustelle dazu. Neben der halbseitigen Sperrung zwischen Georg-Weerth-Straße und Röhrsdorfer Straße, ist nun auch die Fahrbahn zwischen Welckstraße und Harthweg gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten an einem Abwasseranschluss. Das soll bis 9. Juli dauern. Es gibt eine Ampel.

Im gleichen Zeitraum gibt es auf der Augustusburger Straße eine halbseitige Sperrung. Betroffen ist der Bereich zwischen Gablenzer Straße und Clausewitzstraße. Dort werden Fernmeldekabel verlegt. Der Verkehr wird per Ampel geregelt.

Auf der Müllerstraße wird bis 24. Juli an Anschlüssen gearbeitet. Dafür muss die Straße zwischen Nordstraße und Mühlenstraße eingeschränkt werden.

Zwei Baustellen gehen im Juli in die Verlängerung: Die Vollsperrung in der Fritz-Matschke-Straße soll nun bis 16. Juli dauern und die halbseitige Sperrung der Zwickauer Straße (in Höhe Carl-Hertel-Straße) bis 23. Juli. Eigentlich waren beide Baustellen bis Ende Juni geplant.

Titelfoto: 123rf/Markus Wegmann

Mehr zum Thema Chemnitz Baustellen: