Stolperfallen am Chemnitzer Stadtbad werden entschärft

Chemnitz - Das Chemnitzer Stadtbad an der Mühlenstraße wird für das Kulturhauptstadt-Jahr fit gemacht.

Auf dem Stadtbad-Vorplatz läuft die Sanierung.
Auf dem Stadtbad-Vorplatz läuft die Sanierung.  © Maik Börner

Zum Auftakt erhält der Vorplatz eine Frischzellenkur. Dort sollen nach Aussagen der Stadtverwaltung Stolperfallen durch einen komplett neuen Oberflächenbelag verschwinden.

Die Arbeiten laufen bereits, bis Ende Oktober soll die dafür gesperrte Fläche mit ihren Freitreppen, Pergolen und Plastiken wieder begehbar sein.

Noch in der Planungsphase befindet sich den Angaben zufolge eine größere Baumaßnahme innerhalb des denkmalgeschützten Gebäudes. Diese umfasst Brandschutzmaßnahmen im Foyerbereich. Kosten: 220.000 Euro.

Baustellen Chemnitz: Ab morgen wird diese Staatsstraße in Sachsen voll gesperrt
Chemnitz Baustellen Ab morgen wird diese Staatsstraße in Sachsen voll gesperrt

Nach aktuellem Stand soll die Modernisierung im laufenden Stadtbad-Betrieb bis Jahresende umgesetzt werden. Den Sommer hindurch bleibt das Stadtbad als Schwimmhalle grundsätzlich offen, es gelten allerdings Sonderöffnungszeiten.

Zur Wartung schließt das Rathaus wechselseitig die 25-Meter-Schwimmhalle und die 50-Meter-Schwimmhalle.

Titelfoto: Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Baustellen: