Saisonstart zu Ostern geplant: Chemnitztalbahn stellt die Weichen

Claußnitz - Wer Eisenbahnromantik sucht, wird im Museumsbahnhof Markersdorf-Taura fündig: Fahrgäste können mit der historischen Chemnitztalbahn auf eine zwei Kilometer lange Tour durchs wildromantische Schweizerthal gehen.

Die Bauarbeiten an den Gleisen der Chemnitztalbahn sollen bis Ende der Woche abgeschlossen sein.
Die Bauarbeiten an den Gleisen der Chemnitztalbahn sollen bis Ende der Woche abgeschlossen sein.  © Kristin Schmidt

Demnächst wird auch wieder rangiert, wie es sich auf einem richtigen Bahnhof gehört.

"Wir lassen zwei neue Weichen einbauen. Dann können die Züge zwischen den Gleisen umsetzen und beide Bahnsteige sind nutzbar", freut sich Robin Helmert (39) vom Verein der Eisenbahnfreunde Chemnitztal.

"Unsere alten Weichen waren 2006 wegen der Verlegung der B 107 ausgebaut worden."

Grüne sauer! Weiblicher Straßenname scheitert im Chemnitzer Stadtrat
Chemnitz Politik Grüne sauer! Weiblicher Straßenname scheitert im Chemnitzer Stadtrat

Die Kosten von rund 186.000 Euro stemmt der Verein über Fördermittel und Spenden.

Paten für die neu eingebauten Holzschwellen werden namentlich im Gleis verewigt.

Zum geplanten Saisonstart zu Ostern soll alles fertig sein

Der Museumsbahnhof Markersdorf-Taura bekommt neue Weichen, weil vor Jahren die Bundesstraße 107 direkt durchs Gelände gebaut wurde.
Der Museumsbahnhof Markersdorf-Taura bekommt neue Weichen, weil vor Jahren die Bundesstraße 107 direkt durchs Gelände gebaut wurde.  © Kristin Schmidt

Zum Saisonstart, der zu Ostern geplant ist, soll alles fertig sein.

"Wir hoffen, dass wir mit verringerter Platzkapazität im offenen Wagen starten dürfen", so Helmert. "Einige Plätze sind noch frei."

Eine einfache Fahrt bis Diethensdorf kostet drei Euro für Erwachsene, zwei Euro für Kinder.

Baustellen Chemnitz: Neue Vollsperrungen in Chemnitz: Hier wird ab Montag gebaut
Chemnitz Baustellen Neue Vollsperrungen in Chemnitz: Hier wird ab Montag gebaut

Die Museumsbahn startet am Ostersonntag und -montag jede halbe Stunde zwischen 13 und 18 Uhr.

Die neuen Weichen ermöglichen der Museumsbahn das Rangieren zwischen den Gleisen.
Die neuen Weichen ermöglichen der Museumsbahn das Rangieren zwischen den Gleisen.  © Kristin Schmidt
Zugführer Martin Bauch freut sich schon auf Fahrgäste zum Saisonstart.
Zugführer Martin Bauch freut sich schon auf Fahrgäste zum Saisonstart.  © Maik Börner
Vereins-Chef Robin Helmert (39) sucht noch Paten, die neue Schwellen finanzieren.
Vereins-Chef Robin Helmert (39) sucht noch Paten, die neue Schwellen finanzieren.  © Kristin Schmidt

Reservierungen sind unter Tel. 0152/52424633 möglich.

Titelfoto: Kristin Schmidt

Mehr zum Thema Chemnitz: