Erwischt! Chemnitzer City-Streife schnappt nächsten Drogendealer

Chemnitz - In der Chemnitzer Innenstadt wird es ungemütlich für Kriminelle! Schon wieder konnte die neue City-Streife einen mutmaßlichen Drogendealer (26) schnappen. Gegen den 26-Jährigen läuft nun ein Schnellverfahren.

Auf der Suche nach Kriminellen: Seit dieser Woche gehen Beamte täglich durch die Innenstadt.
Auf der Suche nach Kriminellen: Seit dieser Woche gehen Beamte täglich durch die Innenstadt.  © Ralph Kunz

Seit Montag laufen Polizisten durch die Chemnitzer Innenstadt. Das Ziel: Schläger, Dealer, Räuber und Diebe schnappen und damit die City sicherer machen.

Am gestrigen Dienstag ging den Beamten schon zum zweiten Mal ein mutmaßlicher Drogendealer ins Netz. Der 26-Jährige war am Abend zusammen mit einem Kumpel im Stadthallenpark. Als die Männer die City-Streife sahen, rannten sie panisch weg.

Doch das Duo konnte geschnappt und überprüft werden. "In der Bekleidung des 26-Jährigen stießen die Polizisten auf insgesamt zwölf Cliptütchen Cannabis und 40 Euro Bargeld in szenetypischer Stückelung", erklärt ein Polizeisprecher.

Chemnitz: 14-Jähriger attackiert Jugendlichen in Chemnitz: Krankenhaus!
Chemnitz Crime 14-Jähriger attackiert Jugendlichen in Chemnitz: Krankenhaus!

Der Algerier wurde vorläufig festgenommen. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den mutmaßlichen Drogendealer. Er soll ein Schnellverfahren bekommen, wurde am Mittwoch aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Bereits am Montag konnte die City-Streife einen Drogendealer (24) schnappen und festnehmen. Der Staatsanwalt hatte kein Erbarmen und schickte den Mann direkt in U-Haft. Auch gegen ihn läuft ein Schnellverfahren.

Mehrere Kiffer in Chemnitzer Innenstadt erwischt

Im Chemnitzer Stadthallenpark wurde eine Frau (25) beim Kiffen erwischt.
Im Chemnitzer Stadthallenpark wurde eine Frau (25) beim Kiffen erwischt.  © Ralph Kunz

Am gestrigen Dienstag gingen den Beamten auch mehrere Kiffer ins Netz. Gegen 13.40 Uhr ging die City-Streife am Stadthallenpark vorbei - dort stieg ihnen Marihuanageruch in die Nase. Schnell war klar, dass eine Frau (25) einen Joint rauchte.

"Diesen sowie weiteres Cannabis, das die Deutsche dabei hatte, stellten die Polizisten sicher", heißt es dazu.

Am Wall erwischte die Polizei noch zwei Männer (24, 31). "Bei dem Jüngeren (algerischer Staatsangehöriger) fanden die Einsatzkräfte 13 Konsumeinheiten Cannabis, sein Begleiter (marokkanischer Staatsangehöriger) hatte ebenfalls Drogen dabei, augenscheinlich ein Stück Haschisch", so ein Polizeisprecher.

Auch diese Drogen wurden beschlagnahmt.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Crime: