Das Jahr geht ja gut los: Star-Besuch von Ina Müller bis Roland Kaiser in der Region

Chemnitz - Die Eventsaison ist eröffnet! Kaum hat das neue Jahr das Licht der Welt erblickt, schon geben sich auf den westsächsischen Konzertbühnen Stars die Klinke in die Hand, darunter - nach mehrjähriger Pause - königlicher Besuch. Hier eine kleine Auswahl.

Ina Müller (57) holt Ende Januar in Chemnitz ihre Konzerte von vor einem Jahr nach.
Ina Müller (57) holt Ende Januar in Chemnitz ihre Konzerte von vor einem Jahr nach.  © PR

Bereits am 18. Januar darf sich Chemnitz auf Olaf Schubert (55) freuen. Der Dresdner Betroffenheitslyriker und Weltretter spielt in der Messe sein Programm "Zeit für Rebellen".

Tags darauf, am 19. Januar, ist er im Neuberinhaus in Reichenbach/V. zu Gast. Am 20. Januar verbreitet Schubert seine Weisheiten im WelWel Döbeln.

Eher düster als lustig, dafür aber auf höchstem Niveau, präsentiert sich Ben Becker (58) am 21. Januar in der Stadthalle Chemnitz. Der Schauspieler verknüpft die weltberühmte Joseph-Conrad-Erzählung "Herz der Finsternis" mit der modernen Verfilmung des Stoffs durch Francis Ford Coppola als "Apocalypse Now". Geheimtipp: Schauen Sie auf Beckers linken Arm ...

Chemnitz: Freier Eintritt nach Postleitzahlen: So feiert ein Chemnitzer Museum seinen Geburtstag
Chemnitz Kultur & Leute Freier Eintritt nach Postleitzahlen: So feiert ein Chemnitzer Museum seinen Geburtstag

Eine Woche darauf, am 27. und 28. Januar, kann Ina Müller (57) endlich ihre beiden ausgefallenen Konzerte vom Vorjahr nachholen. Im Gegensatz zu Becker, der im Kleinen Saal auftritt, rocken Müller und ihre Band den Großen Saal.

Olaf Schubert (55), der Weltverbesserer aus Dresden, tritt am 18. Januar in Chemnitz auf.
Olaf Schubert (55), der Weltverbesserer aus Dresden, tritt am 18. Januar in Chemnitz auf.  © Andreas Weihs

Kurz vorm Valentinstag: Roland Kaiser kommt nach Chemnitz

Auch er gibt sich 2023 in Chemnitz die Ehre: Roland Kaiser (70). Die Tickets kosten zwischen 60 und 160 Euro.
Auch er gibt sich 2023 in Chemnitz die Ehre: Roland Kaiser (70). Die Tickets kosten zwischen 60 und 160 Euro.  © dpa/Sebastian Kahnert

Tapfere Männer wissen, was die Liebste will: Zutritt zum Roland-Kaiser-Konzert in der Messe drei Tage vorm Valentinstag. Die Tickets sind ab 59,50 Euro zu haben. Für 100 Euro mehr gibt es auch einen Sitzplatz.

Glauchau empfängt am 18. März "Knorkator". Die "meiste Band der Welt" aus Berlin-Friedrichshagen reitet in der Alten Spinnerei ein.

Die andere Seite des Unterhaltungsspektrums deckt am 30. März im Konzert- und Ballhaus Zwickau Andy Borg mit seinem "Schlager-Spaß" ab. Heinz Rudolf Kunze-Fans pilgern am 1. April ins Kulturhaus Aue.

Heinz Rudolf Kunze (66) kommt am 1. April nach Aue.
Heinz Rudolf Kunze (66) kommt am 1. April nach Aue.  © Steffen Füssel

Und bereits am 16. März starten die Prinzen in der Stadthalle Chemnitz ihre diesjährige Tour zum 30. Bandgeburtstag!

Titelfoto: PR, dpa/Sebastian Kahnert

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: