Ein Jahr nach der Übernahme: Milchhäuschen-Betreiber in Chemnitz zieht Bilanz

Chemnitz - Das bekannte Milchhäuschen am Schlossteich in Chemnitz, das in diesem Jahr 110 Jahre alt wird, hat seit einem Jahr einen neuen Betreiber. Marcel Morgenstern (43) übernahm im Februar 2023 das Lokal. Wie lief das erste Jahr?

Marcel Morgenstern (43) hat vor einem Jahr das Milchhäuschen am Schloßteich übernommen. Mit regionalen Produkten und längeren Öffnungszeiten möchte der Chemnitzer punkten.
Marcel Morgenstern (43) hat vor einem Jahr das Milchhäuschen am Schloßteich übernommen. Mit regionalen Produkten und längeren Öffnungszeiten möchte der Chemnitzer punkten.  © Uwe Meinhold

"Das erste Jahr war auch ein Lehrjahr für uns", sagt der 43-Jährige. Dennoch sei er mit dem ersten Jahr zufrieden. "Vor allem im Sommer hatten wir gut zu tun", sagt Morgenstern.

Zunächst wurden die Öffnungszeiten erweitert. Freitags und samstags ist bis 22 Uhr geöffnet. Ein Wunsch des neuen Betreibers: "Das Milchhäuschen soll auch abends Kunden zum Essen anlocken." Außerdem wird das Angebot für Familienfeiern und private Events weiter ausgebaut.

Der Chemnitzer Marcel Morgenstern ist in der Gastroszene kein Unbekannter - mit seiner Lebensgefährtin betreibt er seit 2022 auch den Eiskiosk in der Sachsen-Allee. Im Vorjahr kam das Milchhäuschen dazu.

Chemnitz: Endlich Wochenende, aber noch nichts vor? Wir haben sieben Ideen für Euch zusammengestellt
Chemnitz Kultur & Leute Endlich Wochenende, aber noch nichts vor? Wir haben sieben Ideen für Euch zusammengestellt

Auch bei den Produkten setzt der Chemnitzer auf Regionales: Das Eis stammt von der Eismanufaktur Saneto aus Neukirchen und die Torten und Kuchen von der Bäckerei Werner aus Chemnitz.

Vom Hochwasser am Heiligabend 2023 blieb das Gebäude zum Glück verschont. "Viel hat nicht mehr gefehlt, bis das Wasser übergetreten wäre", sagt Morgenstern.

"Die kleinste Seebrücke Deutschlands". Vor allem im Sommer ist am Milchhäuschen reger Betrieb.
"Die kleinste Seebrücke Deutschlands". Vor allem im Sommer ist am Milchhäuschen reger Betrieb.  © Uwe Meinhold
Das Milchhäuschen bietet im Innenraum etwa 50 Gästen Platz. Im Biergarten und auf der Seebrücke gibt es insgesamt 90 Plätze.
Das Milchhäuschen bietet im Innenraum etwa 50 Gästen Platz. Im Biergarten und auf der Seebrücke gibt es insgesamt 90 Plätze.  © Uwe Meinhold

Die Eigentümer des Gebäudes, die davor über 25 Jahre das Lokal bewirtschafteten, betreiben weiterhin noch die Gondelstation am Schlossteich.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: