Was macht der Wal in der Chemnitzer Tiefgarage?

Chemnitz - Was ist da los? In der Tiefgarage am Theaterplatz in Chemnitz liegt ein Wal.

Kunstprojekt in der Brückenstraße: Hier wurde ein alter BMW geflutet.
Kunstprojekt in der Brückenstraße: Hier wurde ein alter BMW geflutet.  © Harry Härtel

Bei dem Tier handelt es sich um die Kunstinstallation "The Cast Whale Project" des Künstlers Gil Shachar. Die Skulptur zeigt einen südatlantischen Buckelwal in Originalgröße.

Das Projekt ist Teil einer Freiluftausstellung, die sich dem Thema Klima widmet. Es soll in mehr als 20 künstlerischen Installationen und Interventionen die zentralen Themen und Motive der Klimakrise diskutiert werden.

Die Kunstaktion "New Ecologies" ist eine Fortsetzung des Projektes "Gegenwarten" von 2020. Damals wurde unter anderem ein Skoda im Schlossteich versenkt.

Chemnitz: Heute noch nichts vor? Wir haben neun Ausflugsideen für Euch
Chemnitz Kultur & Leute Heute noch nichts vor? Wir haben neun Ausflugsideen für Euch

Auch in der Brückenstraße gibt es ein Kunstobjekt: Hier rückte die Feuerwehr an und flutete einen geparkten alten BMW. Das Künstlerinnen-Duo Sabine Haubitz und Stefanie Zoche nennt seine Arbeit "Blind Date". Damit soll auf den Klimawandel verwiesen werden.

Ein gestrandeter Wal in der Tiefgarage am Theaterplatz. Die Skulptur wurde bereits an mehreren Orten in Deutschland ausgestellt.
Ein gestrandeter Wal in der Tiefgarage am Theaterplatz. Die Skulptur wurde bereits an mehreren Orten in Deutschland ausgestellt.  © Harry Härtel

Das Public-Art-Projekt New Ecologies - Gegenwarten II findet vom 22. Juni bis 29. September in der Chemnitzer Innenstadt statt.

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute: