Endlich! Diese Freizeitparks der Region starten in die Saison

Lichtenstein - Einige Freizeitparks öffnen wieder ihre Türen für Besucher - unter Beachtung der aktuellen Hygienemaßnahmen mit Einschränkungen und negativem Test.

Die Miniaturgebäude sind herausgeputzt: Letzte prüfende Blicke an der Basilius-Kathedrale gibt es von Miniwelt-Sprecherin Claudia Schmidt (55).
Die Miniaturgebäude sind herausgeputzt: Letzte prüfende Blicke an der Basilius-Kathedrale gibt es von Miniwelt-Sprecherin Claudia Schmidt (55).  © Maik Börner

So begrüßt seit Samstag der Sonnenlandpark in Lichtenau wieder Gäste. Nächste Woche ziehen weitere Einrichtungen nach.

Geöffnet werden kann nur ein Teil des Sonnenlandparks. Etwa die Hälfte des Geländes sind Tierpark und Wildgehege - und komplett zugänglich.

Geöffnet ist täglich von 10 bis 18 Uhr. Es gelten vorerst ermäßigte Preise: ab 4 Jahren 9,50 Euro. Infos: www.sonnenlandpark.de

Auch der Irrgarten der Sinne startet in die neue Saison. Das 3,5 Kilometer lange Heckenlabyrinth mit rund 50 Mitmachstationen lädt zum Verirren ein.

Geöffnet ist vorerst am Samstag und Sonntag sowie vom 13. bis 16. Mai jeweils von 10 bis 18 Uhr.

"Wie wir dann ab Pfingsten öffnen, wird sich noch zeigen", sagt Betreiber Jörg Günther (62). Der Eintritt kostet 5,50 Euro, für Kinder 4,50 Euro. Infos: www.irrgarten-der-sinne.de

Saisonstart in der Miniwelt Lichtenstein erfolgt so spät wie niemals zuvor

Die Vorbereitungen für die Wiedereröffnung der Miniwelt Lichtenstein sind in vollem Gange.
Die Vorbereitungen für die Wiedereröffnung der Miniwelt Lichtenstein sind in vollem Gange.  © Maik Börner

Auf Weltreise gehen, das ist ab 12. Mai (täglich von 9 bis 18 Uhr) in der Miniwelt Lichtenstein möglich.

Die über 100 nationalen und internationalen Bauwerke in Miniatur sind bei einem gemütlichen Spaziergang durch den Landschaftspark wieder zu besichtigen.

"Wir starten 46 Tage später in unsere Saison – so spät wie niemals zuvor. Dennoch freuen wir uns, dass es endlich losgeht", so Sprecherin Claudia Schmidt (55).

Da Minikosmos und Schauwerkstatt vorerst geschlossen bleiben müssen, gelten Sondereintrittspreise. Infos: www.miniwelt.de

Im Miniaturpark "Klein-Erzgebirge" in Oederan steht ein genauer Eröffnungstermin noch nicht fest. Dennoch laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.


Der Wildpark und teilweise auch die Spielplätze sind ab heute im Sonnenlandpark Lichtenau wieder geöffnet.
Der Wildpark und teilweise auch die Spielplätze sind ab heute im Sonnenlandpark Lichtenau wieder geöffnet.  © Ralph Kunz

"Die Anfrage, ob wir öffnen dürfen, ist raus. Gibt es grünes Licht, geht es los", so Vereinsvorsitzender Horst Drichelt (70). Infos: www.klein-erzgebirge.de

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0