Amazon im Anmarsch! Neues Logistikzentrum entsteht in Mittelsachsen

Striegistal - Amazon will nach Mittelsachsen kommen - und viele neue Arbeitsplätze mitbringen. Das neue Logistikzentrum soll bei Striegistal an der A4 entstehen. Die endgültige Entscheidung ist aber noch nicht gefallen.

Ein Blick in das Leipziger Logistikzentrum zeigt, was auch Mittelsachsen erwarten könnte.
Ein Blick in das Leipziger Logistikzentrum zeigt, was auch Mittelsachsen erwarten könnte.  © dpa/Hendrik Schmidt

Im Gewerbegebiet Striegistal, an der A4-Ausfahrt Berbersdorf, steht bereits ein großes Edeka-Logistikzentrum. Es könnte bald einen neuen Nachbarn bekommen: den Versand-Riesen Amazon.

Der Landkreis Mittelsachsen hält sich zwar noch etwas bedeckt. Das Landratsamt teilt lediglich mit, dass es einen "Vorgang zur Errichtung eines Logistikzentrums" gebe.

Amazon selbst verrät auf TAG24-Anfrage, tatsächlich hinter dem Vorhaben zu stecken. Aktuell sei das Unternehmen im Gespräch mit der Gemeinde Striegistal.

Chemnitz: Chemnitzer Schauspieler Klaus Schleiff (†83) verstorben
Chemnitz Kultur & Leute Chemnitzer Schauspieler Klaus Schleiff (†83) verstorben

Es wäre das zweite Logistikzentrum von Amazon nach dem Standort in Leipzig. Dort arbeiten etwa 1500 Beschäftigte.

Hier soll das große Logistikzentrum von Amazon entstehen: an der A4-Ausfahrt Berbersdorf bei Striegistal.
Hier soll das große Logistikzentrum von Amazon entstehen: an der A4-Ausfahrt Berbersdorf bei Striegistal.  © Steffen Füssel

Wie groß das Zentrum in Striegistal sein soll und wie viele Mitarbeiter es haben könnte, dazu wollte Amazon noch nichts sagen. Noch befinde sich das Projekt in einer frühen Phase.

Titelfoto: Steffen Füssel

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: