Chemnitz' erste Minigolf-Anlage eröffnet am Stausee Rabenstein

Chemnitz - Ab dem kommenden Wochenende können die Chemnitzer erstmals unter freiem Himmel einlochen. Am Stausee Oberrabenstein ist in den vergangenen Monaten eine Minigolf-Anlage entstanden. Damit will der Betreiber, die Eissport und Freizeit GmbH (EFC), sich weiter als abwechslungsreiche Freizeitstätte im Rabensteiner Erholungsgebiet etablieren.

EFC-Chef Sascha Brand (43, l.) und der neue Bürgermeister Knut Kunze (52) stellen ihre Putting-Fähigkeiten unter Beweis.
EFC-Chef Sascha Brand (43, l.) und der neue Bürgermeister Knut Kunze (52) stellen ihre Putting-Fähigkeiten unter Beweis.  © Uwe Meinhold

Noch wirkt die Anlage mit neun Bahnen etwas karg. Wege und Grün fehlen noch. "In nächster Zeit planen wir Bäume und Sitzgelegenheiten", verspricht Sascha Brandt (43), Chef der Eissport und Freizeit GmbH.

In Chemnitz habe man bisher eine Outdoor-Minigolf-Anlage vermisst. Lediglich im Vita-Center wird Schwarzlicht-Minigolf angeboten. "Wenn ich hier so stehe und mir die Anlage anschaue, kommen schon Urlaubsgefühle auf", so Brandt.

Im Vorfeld wurden unterschiedliche Standorte diskutiert. Küchwald und Kulturhaus Arthur waren Thema. "Aber ich denke hier am Stausee haben wir den optimalen Ort gefunden, nah an der Autobahn und hier kommt jeder hin."

Chemnitz: Ermittlungen gegen Busfahrer in Chemnitz: Mutti mit Kinderwagen beim Einsteigen verletzt - Absicht?
Chemnitz Lokal Ermittlungen gegen Busfahrer in Chemnitz: Mutti mit Kinderwagen beim Einsteigen verletzt - Absicht?

Ziel sei es, das Freizeitangebot am Stausee Rabenstein weiter auszubauen, vor allem über die Badesaison hinaus. Neben Kletterpark und Abenteuer-Spielpatz rollt nun der Golfball.

Die neun Minigolf-Bahnen stammen von einem Kreuzfahrtschiff.
Die neun Minigolf-Bahnen stammen von einem Kreuzfahrtschiff.  © Uwe Meinhold
Sascha Brandt will noch mehr Besucher an den Stausee Rabenstein locken.
Sascha Brandt will noch mehr Besucher an den Stausee Rabenstein locken.  © Uwe Meinhold

Am Sonntag wird die Minigolf-Anlage eröffnet

Der Lions Club Chemnitz besorgte die Bahnen und legte 1000 Euro obendrauf.
Der Lions Club Chemnitz besorgte die Bahnen und legte 1000 Euro obendrauf.  © Uwe Meinhold

Die neun Bahnen plus 1000 Euro wurden vom Lions Club Chemnitz gesponsert. Bei der Arealgestaltung greift das Rathaus mit 50.000 Euro unter die Arme.

Auftakt ist am Sonntag zum Drachenfest, zu dem bis zu 15.000 Besucher erwartet werden. "Wenn die Witterung mitspielt, soll die Minigolf-Anlage auch im Winter offen bleiben", sagt EFC-Sprecherin Lisa Runkel (33).

Minigolf und Bistro sind Montag bis Freitag von 11 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr und ab November bis 15.30 Uhr geöffnet.

Chemnitz: Tödliches Feuer-Drama in Chemnitzer Wohnheim! Nachbar geschockt: "Am liebsten würde ich ausziehen"
Chemnitz Lokal Tödliches Feuer-Drama in Chemnitzer Wohnheim! Nachbar geschockt: "Am liebsten würde ich ausziehen"

Der Eintritt kostet Erwachsene 4 Euro, ermäßigt 3 Euro.

Titelfoto: Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: