Film-Dreh mitten in der Chemnitzer Innenstadt

Chemnitz - Was ist denn in Chemnitz los? Zwischen dem Technischen Rathaus und dem Hochhaus an der Dresdner Straße stehen Laster, Security-, Kamera- und Tonmänner tummeln sich inmitten von Lichtern. Mittendrin: Schauspieler Kai Scheve (58).

Viel los am Chemnitzer Set: Auch Kai Scheve (l.) konnte von der Straße aus entdeckt werden.
Viel los am Chemnitzer Set: Auch Kai Scheve (l.) konnte von der Straße aus entdeckt werden.  © Ralph Kunz

Er spielt Hauptkommissar Robert Winkler im "Erzgebirgskrimi". Die Macher der ZDF-Serie drehen derzeit eine neue Folge - nicht nur im Erzgebirge, sondern auch mitten in der Chemnitzer Innenstadt.

Ein ähnliches Schauspiel wie im Zentrum konnten Chemnitzer auf dem Kaßberg beobachten: Auch auf der Barbarossastraße fanden Anfang der Woche Dreharbeiten statt.

Laut TAG24-Informationen hielt sich die Crew in der Hausnummer 68 auf.

Chemnitz: Chemnitzer Abschiebe-Skandal: Landesdirektion räumt Fehler ein
Chemnitz Lokal Chemnitzer Abschiebe-Skandal: Landesdirektion räumt Fehler ein

Ein Halteverbotsschild kündigt zudem an, dass es hier vom 17. bis 19. Juni weitergeht.

Dreharbeiten auch in Altenberg

Die "Erzgebirgskrimi"-Crew um Kai Scheve (58, l.) und Lara Mandoki (34, 2.v.l.) dreht derzeit eine neue Folge.
Die "Erzgebirgskrimi"-Crew um Kai Scheve (58, l.) und Lara Mandoki (34, 2.v.l.) dreht derzeit eine neue Folge.  © ZDF/Uwe Frauendorf

Die Produktionsfirma der Krimireihe teilte mit, dass es Dreharbeiten zu einer neuen Folge bereits in Altenberg und Umgebung gab. Arbeitstitel: "Über die Grenze".

Sie führt die Kommissare Winkler und Szabo (Lara Mandoki, 34) zurück in DDR-Zeiten. Denn bei Bauarbeiten wird im Kurort eine alte Leiche zutage gefördert. Danach stirbt der ortsbekannte Säufer.

Es stellt sich heraus: Die Toten waren eineiige Zwillinge und arbeiteten einst bei der DDR-Grenztruppe. Ein Fall, der besonders Winkler in eine elementare Krise stürzt.

Chemnitz: Chemnitzer Schlossteich-Fontäne soll Algen-Wachstum bremsen
Chemnitz Lokal Chemnitzer Schlossteich-Fontäne soll Algen-Wachstum bremsen

Wann die Folge ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest.

Titelfoto: Ralph Kunz

Mehr zum Thema Chemnitz Lokal: