Mercedes knallt in Mittelsachsen gegen Holzstapel, beide Insassen tot

Oederan- Zu einem schweren Unfall kam es am Sonntagmorgen zwischen Oederan-Memmendorf und Oberschöna in Mittelsachsen.

Der Mercedes wurde durch den Zusammenknall komplett zerstört.
Der Mercedes wurde durch den Zusammenknall komplett zerstört.  © Haertelpress

Ein Mercedes-Fahrer war mit erhöhter Geschwindigkeit auf der B173 in Richtung Freiberg unterwegs, als er auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Er prallte erst gegen ein Verkehrszeichen und dann gegen zwei Bäume. Danach knallte er gegen einen Holzstapel und kam dort zum Stehen.

Wie die Polizei bestätigte, wurden der Fahrer (33) als auch die Beifahrerin (18) offenbar so schwer verletzt, dass sie noch am Unfallort starben. Ein Lkw-Fahrer entdeckte das Autowrack mit den Leichen gegen 6.30 Uhr und alarmierte die Einsatzkräfte.

Kind (11) rennt in Chemnitz plötzlich auf die Straße und wird von Auto erfasst
Chemnitz Unfall Kind (11) rennt in Chemnitz plötzlich auf die Straße und wird von Auto erfasst

Durch den heftigen Aufprall wurde der Motor aus der C-Klasse gerissen und Teile der Vorderachse flogen etwa 100 Meter weit in den Wald. Der Mercedes war Schrott und musste abgeschleppt werden. Zur Unfallaufnahme musste die Straße voll gesperrt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Der genaue Unfallzeitpunkt muss durch rechtsmedizinische Untersuchungen ermittelt werden.

Wem ist der graue Mercedes C-Klasse in der Nacht auf der B 173 aufgefallen? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten des Mercedes machen? Hinweise nimmt die Verkehrspolizei unter der Rufnummer 0371 8740-0 entgegen.

Originalmeldung: 25. September, 10.07 Uhr; Aktualisiert: 25. September, 11.43 Uhr

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: