Tödlicher Crash auf Neefestraße: BMW-Fahrer (34) stirbt, Laster-Fahrer schwer verletzt

Chemnitz - Am Mittwochmorgen kam es auf der Neefestraße in Chemnitz zu einem tödlichen Frontal-Crash.

Am Mittwochmorgen kam ein BMW-Fahrer (34) bei einem Unfall auf der Neefestraße ums Leben.
Am Mittwochmorgen kam ein BMW-Fahrer (34) bei einem Unfall auf der Neefestraße ums Leben.  © Haertelpress

Ein 34 Jahre alter BMW-Fahrer war gegen 6 Uhr stadtauswärts unterwegs. "In einer Kurve geriet der Fahrer in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Laster", so eine Polizeisprecherin.

Dabei wurde der BMW massiv zusammengedrückt - übrig blieb nur noch das Heck des Autos. Der Fahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Auch der Lkw wurde durch den Crash massiv beschädigt.

Chemnitz: Chemnitz: Mega-Schlange vor Impfzentrum an Wilhelm-Raabe-Straße, Terminbuchungsportal startet Freitag
Chemnitz Lokal Chemnitz: Mega-Schlange vor Impfzentrum an Wilhelm-Raabe-Straße, Terminbuchungsportal startet Freitag

"Die Rettung des verletzten Fahrers stellte sich als sehr kompliziert dar, da der LKW seitlich im Straßengraben lag und das Fahrerhaus nach vorn abgeklappt war", berichtet die Feuerwehr.

Schlussendlich konnte der Laster-Fahrer schwer verletzt gerettet werden.

Die Neefestraße musste zwischen der Jagdschänkenstraße und der Zwickauer Straße voll gesperrt werden.

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: