Tödlicher Unfall im Chemnitzer Zentrum: 20-Jähriger von Müllauto erfasst

Chemnitz - Tödlicher Unfall am Dienstagnachmittag im Chemnitzer Zentrum!

Der Bereich um die Unfallstelle musste voll gesperrt werden.
Der Bereich um die Unfallstelle musste voll gesperrt werden.  © Harry Härtel

Gegen 13.40 ist auf der Bahnhofstraße ein Mann (20) tödlich verunglückt.

Wie die Polizei mitteilte, hielt sich der 20-jährige Mann aus Gambia im Bereich der Haltestelle Richtung Bahnhofstraße Ecke Rathausstraße auf.

"Dort gab es einen verbalen Austausch mit mehreren Männern, währenddessen der 20-Jährige einen länglichen Gegenstand, vermutlich eine Holzlatte, vor sich schwenkte. Einer der Männer entriss ihm in der Folge die Holzlatte", hieß es weiter.

Chemnitz: Fahrgast rutscht bei Notbremsung von Bussitz und wird schwer verletzt
Chemnitz Unfall Chemnitz: Fahrgast rutscht bei Notbremsung von Bussitz und wird schwer verletzt

Der 20-Jährige rannte Richtung Tietz und lief über die Gleise parallel zur Bahnhofstraße. Ein paar der Männer rannten ihm hinterher.

Auf der Bahnhofstraße wurde der Mann von einem Müllfahrzeug (Fahrer 42) erfasst, das Richtung Bahnhof fuhr.

Polizei Chemnitz sucht Zeugen

An der Zenti ist am Dienstagnachmittag ein junger Mann (20) tödlich verunglückt.
An der Zenti ist am Dienstagnachmittag ein junger Mann (20) tödlich verunglückt.  © Harry Härtel

"Der 20-Jährige erlitt schwerste Verletzungen, denen er noch am Unfallort erlag. Der Fahrer und der Beifahrer im Lkw sowie drei weitere Personen mussten durch Fachkräfte des Kriseninterventionsteams vor Ort betreut werden", teilte die Polizei weiter mit.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang und den Umständen wurden aufgenommen. Auch die Identität der noch unbekannten Männer, mit denen der 20-Jährige an der Haltestelle sprach, muss geklärt werden. Laut Polizei soll es sich nach ersten Erkenntnissen um Personen aus dem arabischen oder nordafrikanischen Raum gehandelt haben.

Die Polizei fragt: Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zur Identität der derzeit noch unbekannten Männer machen?

Unfall in Chemnitz: Mofa-Fahrerin (16) schwer verletzt
Chemnitz Unfall Unfall in Chemnitz: Mofa-Fahrerin (16) schwer verletzt

Der Verkehrsunfalldienst der Chemnitzer Verkehrspolizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0371 8740-0 entgegen. Oder Ihr wendet Euch an die Kriminalpolizei unter der 0371 387 3448.

Die Bahnhofstraße musste zwischen B174, Zschopauer Straße und B95, Annaberger Straße voll gesperrt werden. Die Busse mussten über die Rathausstraße umgeleitet werden, für Autos führte die Umleitung durch die Zufahrt zum Parkhaus Moritzhof/Galeria Kaufhof in der Bahnhofstraße.

Erstmeldung: 10. Oktober, 14.59 Uhr, zuletzt aktualisiert: 17.16 Uhr

Titelfoto: Harry Härtel

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: