Unfall-Drama auf B173 bei Freiberg: Kind (1) lebensbedrohlich verletzt, Polizei sucht Zeugen

Freiberg - Schrecklicher Unfall am Dienstag auf der B173 bei Freiberg: Eine VW-Fahrerin (26) krachte mit ihrem Auto mit voller Wucht gegen einen Baum, dabei wurde ein Kind (1) lebensbedrohlich verletzt.

Ein VW knallte auf der B173 bei Freiberg frontal gegen einen Baum.
Ein VW knallte auf der B173 bei Freiberg frontal gegen einen Baum.  © Bernd Rippert

Der Unfall geschah zwischen Freiberg und Oberschöna am Dienstagmittag.

Die VW-Fahrerin war in Richtung Chemnitz unterwegs, als ihr laut Polizei ein bisher unbekanntes Fahrzeug entgegenkam, das gerade ein anderes Auto überholte. Die 26-Jährige wich deshalb nach rechts aus und krachte frontal gegen einen Baum.

Dabei wurde die 26-jährige Fahrerin schwer verletzt. Tragisch: Ein Mädchen (1), das zum Unfallzeitpunkt im Auto war, wurde lebensbedrohlich verletzt. Das Kind wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Heftiger Frontalcrash in Chemnitz: Audi kracht mit Citroën zusammen
Chemnitz Unfall Heftiger Frontalcrash in Chemnitz: Audi kracht mit Citroën zusammen

Beide Fahrtrichtungen mussten am Dienstag gesperrt werden. Vor Ort waren die Feuerwehren Freiberg, Wegefarth und Oberschöna.

Die Polizei sucht Zeugen zum Unfall und fragt: Wer kann Angaben zum Geschehen bzw. zu den beiden unbekannten Pkw und/oder dessen Fahrern machen? Gegebenenfalls kann der/die Fahrzeugführer/in des überholten Pkw weitere Hinweise zum Geschehen geben? Unter der Telefonnummer 037322 15-0 nimmt das Polizeirevier Freiberg Hinweise entgegen.

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen.

Originalmeldung vom 15. November 13.39 Uhr, aktualisiert am 17. November 13.34 Uhr

Titelfoto: Bernd Rippert

Mehr zum Thema Chemnitz Unfall: