Alkoholfahrt durch Dresden endet mitten an der Postplatz-Haltestelle

Dresden - Am Abend klickten bei einem jungen Mann im Dresdner Zentrum die Handschellen.

Mitten auf den Schienen endete die Fahrt.
Mitten auf den Schienen endete die Fahrt.  © privat

Zeugen hatten die Polizei alarmiert, weil der Fahrer eines weißen Audis in einer Gaststätte auf der Wehlener Straße in Tolkewitz Alkohol konsumiert hatte und sich dann hinters Steuer setzte, wie die Pressestelle am Abend auf Nachfrage mitteilte.

Mehrere Streifenwagen machten sich auf den Weg und verfolgten den Fahrer.

Dieser konnte schließlich auf der Wallstraße am Postplatz im Haltestellenbereich vor den Augen zahlreicher Zeugen gestoppt werden. 

Eine Alkoholkontrolle ergab 0,72 Promille. Weitere Details waren vorerst nicht bekannt.



Der Fahrer hatte Alkohol getrunken.
Der Fahrer hatte Alkohol getrunken.  © privat

Die Polizei ermittelt. 

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0