Dauerbaustelle Österreicher Straße: Ab nächster Woche fahren wieder Bahnen nach Laubegast

Dresden - Seit Mitte März herrscht für die Anwohner in Laubegast Ausnahmezustand. Durch die umfangreiche Sanierung der Österreicher und Wehlener Straße, die eine Großbaustelle und Vollsperrung unumgänglich machten, fuhr keine Straßenbahn mehr zur Endhaltestelle. Das ändert sich nun kommende Woche.

Schon ab dem 21. Mai, 4 Uhr, ist Laubegast wieder per Straßenbahn erreichbar. Die DVB richten die Linien 44 und 46 neu ein.
Schon ab dem 21. Mai, 4 Uhr, ist Laubegast wieder per Straßenbahn erreichbar. Die DVB richten die Linien 44 und 46 neu ein.  © Bildmontage: Holm Helis, Tina Hofmann

Ab dem 21. Mai, 4 Uhr, richten die DVB die beiden Sonder-Tram-Linien 44 und 46 ein, die jeweils die Endhaltestelle Laubegast bedienen.

Zuvor musste an der Kreuzung Österreicher/Leubener Straße ein provisorischer Gleisbogen im ersten Abschnitt des riesigen Bauvorhabens errichtet werden. Die Arbeiten sind so gut wie abgeschlossen. Die neuen Gleise sind bereits vollständig verlegt, aktuell wird der kleine Abschnitt zwischen Leubener Straße und Kronstädter Platz noch frisch asphaltiert.

Auch Autofahrer können sich freuen, denn ab Dienstag ist dann der Weg über die Leubener Straße in Richtung Kleinzschachwitz wieder frei.

Baustelle am Hauptbahnhof: Über einen Monat lang Arbeiten an vielbefahrener Kreuzung
Dresden Baustellen Baustelle am Hauptbahnhof: Über einen Monat lang Arbeiten an vielbefahrener Kreuzung

In den vergangenen Tagen waren bereits Putz- und Schleiffahrzeuge auf der Leubener Straße fleißig im Einsatz, um die Schienen nach fast zweimonatiger Nutzungspause wieder fit zu machen.

Die neue Linie 44 wird eine sogenannte Wendefahrt. Sie startet in Laubegast/Kronstäder Platz und endet auch wieder dort. Die Tram fährt dann über die Leubener Straße, die Bodenbacher Straße zur Zwinglistraße, weiter über Straßburger und Lennéplatz in Richtung Hauptbahnhof.

Dort schlägt sie einen kleinen Bogen über die Walpurgisstraße und den Pirnaischen Platz zurück zum Straßburger Platz und die Zwinglistraße, um schließlich wieder in Laubegast zu enden.

An der Kreuzung Österreicher/Leubener Straße wurde ein provisorischer Gleisbogen errichtet, der es den DVB-Linien 44 und 46 ermöglicht, über die Leubener Straße zum Endpunkt Laubegast zu fahren.
An der Kreuzung Österreicher/Leubener Straße wurde ein provisorischer Gleisbogen errichtet, der es den DVB-Linien 44 und 46 ermöglicht, über die Leubener Straße zum Endpunkt Laubegast zu fahren.  © Tina Hofmann
Aktuell wird noch der kleine Abschnitt zwischen dem neuen Gleisbogen und der Endhaltestelle Laubegast frisch asphaltiert.
Aktuell wird noch der kleine Abschnitt zwischen dem neuen Gleisbogen und der Endhaltestelle Laubegast frisch asphaltiert.  © Tina Hofmann

Linie 44 und 46 verbinden Laubegast mit der Innenstadt und Niedersedlitz

Noch bis Freitagfrüh ist die Durchfahrt der Leubener Straße in Richtung Altlaubegast und Österreicher Straße gesperrt. Danach können Autos wieder von und nach Kleinzschachwitz über die Leubener/Österreicher Straße fahren.
Noch bis Freitagfrüh ist die Durchfahrt der Leubener Straße in Richtung Altlaubegast und Österreicher Straße gesperrt. Danach können Autos wieder von und nach Kleinzschachwitz über die Leubener/Österreicher Straße fahren.  © Tina Hofmann

Zudem wird die Linie 46 Niedersedlitz mit Laubegast verbinden.

Sie fährt ebenfalls von Laubegast/Kronstädter Platz über die Leubener Straße, Altleuben und die Berthold-Haupt-Str. nach Niedersedlitz und zurück.

Der Ersatzverkehr über die Busse EV4 und EV6 verkehrt nur noch zwischen Laubegast und Tolkewitz. Am Schulcampus erfolgt wie bisher der Umstieg in die verkürzten Tramlinien 4 und 6.

Johannstadt: Was für ein Haus wird denn hier hochgezogen?
Dresden Baustellen Johannstadt: Was für ein Haus wird denn hier hochgezogen?

Der Umstieg in Richtung Tolkewitz zwischen Bus und Bahn erfolgt im Zuge der Neuerungen ab kommender Woche an der Leubener Straße. Der Umstieg von Bus auf Bahn in Richtung Niedersedlitz an der Laibacher Straße.

Während des nun am 21. Mai startenden Bauabschnitts finden umfangreiche Tiefbau- und Gleisarbeiten entlang der Wehlener Straße zwischen der Schlömilchstraße und der Kreuzung Leubener/Österreicher Straße statt.

Läuft alles nach Plan, dann sind alle Bauphasen Ende 2025 beendet, zuvor wird der provisorische Gleisbogen wieder zurückgebaut und der vorhergehende Zustand der Linienführung über die Österreicher Straße wieder hergestellt.

Alle Informationen zu den neuen Tramlinien und den Umleitungsstrecken findet ihr bei den DVB.

Titelfoto: Bildmontage: Holm Helis, Tina Hofmann

Mehr zum Thema Dresden Baustellen: