Aus U-Haft entlassen: Dresdner Promi-Arzt wieder auf freiem Fuß

Dresden - Ende September erließ ein Richter Haftbefehl gegen Promi-Mediziner Sieghard F. (64). Er soll seine Ehefrau Katrin (†53) umgebracht haben. Doch schon vergangen Freitag setzte ihn das Dresdner Landgericht wieder auf freien Fuß!

Sport-Arzt Sieghard F. (64) saß seit Ende vergangenen Monats in Untersuchungshaft.
Sport-Arzt Sieghard F. (64) saß seit Ende vergangenen Monats in Untersuchungshaft.  © Peter Schulze

Der 26. September muss für den einstigen Star-Mediziner ein schwarzer Tag gewesen sein: An diesem Tag wurde er zu einer Geldstrafe verurteilt, da er seine Frau einst mit einem Wirbelbruch im Haus einfach hatte liegen lassen.

Am gleichen Tag wanderte er aber auch hinter Gitter. Denn Stunden zuvor wurde seine Frau tot in der Wohnung gefunden (TAG24 berichtete). Die Staatsanwaltschaft ging davon aus, dass er sie umgebracht hatte.

Doch Sieghard F. legte dagegen Haft-Beschwerde ein - mit Erfolg! Das Landgericht sieht keinen dringenden Tatverdacht mehr gegen den Arzt, eine zwingende Voraussetzung für die Untersuchungshaft.

Dresden: Dresdner Polizei fahndet nach perversem Spanner vom Uni-Klo!
Dresden Crime Dresdner Polizei fahndet nach perversem Spanner vom Uni-Klo!

Offenbar liegt es an der nur schwer zu ermittelnden genauen Todesursache der Frau. Klar ist nur, dass sie weit über drei Promille hatte. Dazu kam offenbar ein Organversagen.

"Außerdem konnte der Todeszeitpunkt noch nicht eingegrenzt werden“, sagt Verteidiger Andrej Klein (48). "Und damit ist natürlich völlig unklar, ob mein Mandant in der Nähe war.“

Entlastet ist Sieghard F. damit allerdings nicht, die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

Die Kripo ist auf der Suche nach Spuren in der Löbtauer Wohnung des Promi-Arztes Sieghard F. (64).
Die Kripo ist auf der Suche nach Spuren in der Löbtauer Wohnung des Promi-Arztes Sieghard F. (64).  © Tino Plunert

Mehr zum Thema Dresden Crime: