Mädchen (17) an der Elbe vergewaltigt - Täter entkam: Jetzt sucht die Polizei Zeugen!

Dresden - Am Dienstagabend kam es kurz vor Mitternacht an den Elbwiesen zu einer schrecklichen Tat, als ein bisher unbekannter Mann eine 17-Jährige vergewaltigte. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Auf dieser Wiese nahe dem Fährhaus in Kleinzschachwitz verging sich der Mann an der 17-Jährigen.
Auf dieser Wiese nahe dem Fährhaus in Kleinzschachwitz verging sich der Mann an der 17-Jährigen.  © Ove Landgraf

Die junge Frau war am Dienstagabend noch mit Freunden unterwegs gewesen und machte sich anschließend offenbar von der Elbe in Zschieren aus allein auf den Heimweg.

Fatal: Auf den Elbwiesen zwischen Fluss und Elbe-Radweg, unweit des Fährhauses Kleinzschachwitz, passierte es gegen 23.50 Uhr: Ein Mann stieß die 17-Jährige plötzlich zu Boden.

Das überrumpelte Mädchen hatte keine Chance mehr, konnte sich nicht wehren oder gar losreißen. "Der Unbekannte verging sich an ihr", so Polizeisprecher Marko Laske (49). Im Klartext: Der Täter vergewaltigte die Minderjährige.

Dresden: Koks für 40.000 Euro bestellt und nicht geliefert: Vermeintlicher Drogenbetrüger in U-Haft!
Dresden Crime Koks für 40.000 Euro bestellt und nicht geliefert: Vermeintlicher Drogenbetrüger in U-Haft!

"Zum Täter liegt aktuell nur eine sehr vage Beschreibung vor"; so der Polizeisprecher. Er war er etwa 30 Jahre alt und trug einen Bart.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer hat verdächtige Personen im Umfeld des Tatortes gesehen?

Am Dienstagabend wurde kurz vor Mitternacht eine Jugendliche in Dresden vergewaltigt. (Symbolbild)
Am Dienstagabend wurde kurz vor Mitternacht eine Jugendliche in Dresden vergewaltigt. (Symbolbild)  © Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter folgender Rufnummer entgegen: 0351/483 22 33.

Titelfoto: Bildmontage: Ove Landgraf, Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Dresden Crime: