Es reicht! Schon wieder Wegweiser in Dresdner Heide beschädigt - Zeugen gesucht

Dresden - Diese unnötige Zerstörungswut sorgt aktuell für viel Ärger! In den vergangenen Monaten wurden mehrfach Wegweiser in der Dresdner Heide beschädigt. Die Polizei bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe.

Die Polizeidirektion Dresden teilte Bilder der beschmierten Schilder aus der Dresdner Heide.
Die Polizeidirektion Dresden teilte Bilder der beschmierten Schilder aus der Dresdner Heide.  © Polizeidirektion Dresden

Die erste Wegweiser-Beschädigung wurde bereits am 14. April 2021 in den frühen Morgenstunden polizeibekannt. Es sollte jedoch nicht bei diesem ärgerlichen Einzelfall bleiben.

Wie die Beamten am Mittwoch bekannt gaben, häuften sich in den vergangenen Monaten die Vorkommnisse.

Einzelne Wegweiser wurden zerstört, umgeworfen oder mit zusätzlichen Hinweisen versehen. Laut Angaben der Polizei sind dutzende Beschädigungen bekannt, vorrangig aus den Gebieten Weixdorf, Marsdorf, Langebrück, Hermsdorf und Liegau-Augustusbad der Dresdner Heide.

Dresden: Coronavirus in Dresden: Impfzentrum ab heute zu!
Dresden Lokal Coronavirus in Dresden: Impfzentrum ab heute zu!

Ein oder mehrere Täter konnten bislang nicht ermittelt werden. Die Beamten vermuten, dass diese mit einem Fahrrad unterwegs waren und dabei ihr Werkzeug dabei hatten.

Zu der Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden.

Um den Übeltätern endgültig das Handwerk legen zu können, bittet die Polizei eventuelle Zeugen, sich zu melden.

Wo geht es lang? Mit zusätzlich aufgeklebten Stickern verwirrten die Übeltäter wohl zahlreiche Besucher der Dresdner Heide.
Wo geht es lang? Mit zusätzlich aufgeklebten Stickern verwirrten die Übeltäter wohl zahlreiche Besucher der Dresdner Heide.  © Polizeidirektion Dresden

Wer kann Hinweise geben? Zeugen melden sich bitte bei der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33.

Titelfoto: Polizeidirektion Dresden

Mehr zum Thema Dresden Crime: