"Letzte Runde" in der Jungen Garde: Abschied von City in Dresden

Dresden - Ein weiteres Kapitel der Geschichte "Ostrock" dürfte zugeschlagen sein: Toni Krahl (72), Fritz Puppel (72) und ihre Mitstreiter der Band City haben sich am Wochenende in Dresden von den Fans verabschiedet.

City-Sänger Toni Krahl (72) mit Geiger Georgi "Joro" Gogow (74) sagten in Dresden bye-bye.
City-Sänger Toni Krahl (72) mit Geiger Georgi "Joro" Gogow (74) sagten in Dresden bye-bye.  © Eric Münch

Kraftvoll und fulminant: Am Freitag und Samstag war die Junge Garde für zwei Konzerte der Tour "Die letzte Runde" prall gefüllt.

Im 50. Jahr des Bestehens der Band wollten City es gut sein lassen, darum der Titel des jüngsten Albums und der gleichnamigen Tournee.

Grund wohl auch der Tod von Schlagzeuger Klaus Selmke (†70) 2020, dem man Tribut zollte, während sich die lange Karriere von City noch einmal aufrollte.

Der Vorverkauf hat begonnen: "Howie" kommt im Sommer nach Dresden
Dresden Konzerte Der Vorverkauf hat begonnen: "Howie" kommt im Sommer nach Dresden

Natürlich nicht ohne "Am Fenster" und "Casablanca", begeistert gefeiert.

Nach dem Abschied heißt es nun: "Einmal wissen, dieses bleibt für immer".

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden Konzerte: