In den Sommerferien eislaufen? Dresdner Arena macht's möglich!

Dresden - Eislaufen im Sommer?! Allemal besser als im Winter ins Freibad zu steigen.

Auf der Trainingsfläche der Profis können auch Freizeitsportler ihren Spaß haben.
Auf der Trainingsfläche der Profis können auch Freizeitsportler ihren Spaß haben.  © Norbert Neumann

Von Mittwoch an ist die Eisbahn in der JOYNEXT Arena jeden Mittwoch im Juli von 10 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

Das kommt vielen gerade jetzt in der Ferienzeit sehr gelegen. So können Schülerinnen und Schüler mit oder ohne ihre Eltern der Sommerhitze entfliehen und die Vorfreude auf den Winter steigern.

Die "Eiszeit" verdanken die Dresdner den Teams von Eishockey, Shorttrack und Eiskunstlauf, deren Saisonvorbereitung am Montag startete.

Dresden: Feinstes Remmidemmi am Elbufer! Deichkind verzaubert Dresden
Dresden Veranstaltungen & Freizeit Feinstes Remmidemmi am Elbufer! Deichkind verzaubert Dresden

Und wenn das Eis einmal da ist ... "Man möchte den Dresdnern ebenfalls die Möglichkeit geben, die Eisfläche zu nutzen", sagte eine Sprecherin der JOYNEXT Arena.

Die Möglichkeit, auch im Sommer das Eis unsicher zu machen, gibt's inzwischen schon seit mehr als zehn Jahren. Kinder kommen mit dem Ferienpass und in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos auf die Schlittschuhfläche. Ansonsten kosten die zwei Stunden nur 3,50 (ermäßigt) bis 4,50 Euro (regulär).

Die Eismaschine wird regelmäßig für gute Qualität zum Laufen sorgen.
Die Eismaschine wird regelmäßig für gute Qualität zum Laufen sorgen.  © Norbert Neumann

Am ersten Augustfreitag klingt das winterliche Sommerevent dann mit einer Eisdisco (19 bis 22 Uhr) aus.

Titelfoto: Bildmontage: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden Veranstaltungen & Freizeit: