Ralf Koppetzkis "LoveBoat" darf kommende Woche ablegen!

Dresden - Gute Nachricht für alle Fans des "LoveBoat". Das Salonschiff "August der Starke" darf am 26. Juni vom Terrassenufer ablegen - als Stehkonzert mit Live-Acts der elektronischen Musik.

Veranstalter Ralf Koppetzki (45) freut sich, dass er am 26. Juni ablegen darf.
Veranstalter Ralf Koppetzki (45) freut sich, dass er am 26. Juni ablegen darf.  © Ove Landgraf

"Wir haben die Genehmigung, mit 450 Gästen auf der Elbe zu schippern. Überlegen aber, ob wir uns auf 300 Gäste selbst beschränken, um die Hygieneanforderungen wirklich bestmöglich zu gewährleisten", so Veranstalter Ralf Koppetzki (45).

Gespräche mit der Sächsischen Dampfschiffahrt sollen noch diese Woche letzte Details klären. 

So voll besetzt war das "LoveBoat" in den vergangenen Jahren.
So voll besetzt war das "LoveBoat" in den vergangenen Jahren.  © Ove Landgraf

Ohnehin geht die Konzert-Fahrt nur unter strengen Auflagen auf den Strom: "An Bord kommen nur Gäste mit Mundschutz. Sie müssen ihre Hände desinfizieren und vor allem eine Selbstauskunft samt Kontaktformular ausfüllen."

Und weiter: "Sonst bleiben sie an Land", so Koppetzki.

Titelfoto: Ove Landgraf

Mehr zum Thema Dresden Veranstaltungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0