Dresdens bekanntester Bahnfahrer: "Tramfluencer" Maik Zeuge ist ein Star im Internet!

Dresden - Einsteigen und Aussteigen möglichst ohne Zwischenfall: So lautet die Faustregel für eine gute Straßenbahnfahrt! Die meisten Fahrgäste wissen also nichts davon, dass einer der bekanntesten Straßenbahnfahrer tagtäglich Fahrgäste durch die Landeshauptstadt bugsiert.

Bei der Arbeit: Tramfuencer Maik Zeuge (45) an seinem Lieblingsplatz, im Cockpit der Straßenbahn.
Bei der Arbeit: Tramfuencer Maik Zeuge (45) an seinem Lieblingsplatz, im Cockpit der Straßenbahn.  © Eric Münch

Diesem authentischen Typen mit seinem deftigen sächsischen Dialekt nimmt man die Liebe zur Straßenbahn sofort ab.

Dabei entdeckte Maik Zeuge (45) erst mit der Fahrschulprüfung 2019 seine Berufung, arbeitete vorher im Außenbereich eines Dresdner Sanitätshauses: "Ich habe zuerst bei WhatsApp Momente aus meiner Ausbildungszeit hochgeladen und irgendwann mit Instagram begonnen."

Das Resultat ist auch für den selbst ernannten "Tramfluencer" überwältigend. Denn mittlerweile teilt Maik Zeuge täglich mit mehr als 35.000 Fans Momente aus seinem Arbeitsalltag im millionenschweren Dienstwagen der DVB.

DVB sehen Wegfall von Knast-Drohung kritisch
DVB - Dresdner Verkehrsbetriebe DVB sehen Wegfall von Knast-Drohung kritisch

"Das läuft wie von selbst. Ich stelle ein Bild oder Video rein, und das geht viral", berichtet Dresdens bekanntester Straßenbahnfahrer stolz.

"Hallo, Ihr Lieben!" Auf Instagram erklärt er alles rund um Straßenbahnen und seinen Alltag als Fahrer.
"Hallo, Ihr Lieben!" Auf Instagram erklärt er alles rund um Straßenbahnen und seinen Alltag als Fahrer.  © Eric Münch

Für seine Fahrgäste drückt Maik Zeuge auch mal auf die Bremse

Sonnenaufgang und -untergang seien immer spezielle Momente. "Da fahre ich gerne mal etwas langsamer über die Brücken, damit die Fahrgäste auch ein gutes Bild machen können."

Der "Tramfluencer" genießt absolutes Vertrauen bei der Berichterstattung und beeindruckt mit seinen Beiträgen auch seine Chefs. "Wir sehen Herrn Zeuge als Botschafter für den interessanten Job als Straßenbahnfahrer allgemein und im Speziellen für uns", so DVB-Sprecher Falk Lösch (58).

Titelfoto: Bildmontage: Fotos/Eric Münch

Mehr zum Thema DVB - Dresdner Verkehrsbetriebe: