Erstmals wieder eine Flusskreuzfahrt: Die Weiße Flotte dampft nach Hamburg!

Dresden - Nach knapp 34 Jahren schippert die Weiße Flotte mal wieder nach Hamburg! Zu Ostern 2023 soll es mit dem Dampfer "Dresden" gen Norden gehen. Zuletzt - noch zu DDR-Zeiten - fuhr das Flaggschiff 1989 zum Hafengeburtstag in die Hansestadt.

Der Dampfer "Dresden" startet nach knapp 34 Jahren in Dresdens Partnerstadt Hamburg - als Flusskreuzfahrtschiff.
Der Dampfer "Dresden" startet nach knapp 34 Jahren in Dresdens Partnerstadt Hamburg - als Flusskreuzfahrtschiff.  © Eric Münch

"Die Idee ist schon seit Längerem gereift", so Unternehmer Michael Hillmann (50), der die erstmals touristische Dampfer-Kreuzfahrt von Dresden nach Hamburg mit der Weißen Flotte zusammen durchführt.

Elf Tage (hin und zurück) wird der Dampfer Dresden unterwegs sein. Start ist der 6. April (Gründonnerstag). Nach fünf Tagen, mehr als 500 Kilometern und Stopps in Meißen, Torgau, Wittenberg, Dessau, Magdeburg, Tangermünde und Wittenberge legt der Dampfer am 10. April in Lauenburg an.

Am nächsten Morgen bringt der in Dresden erbaute Raddampfer "Kaiser Wilhelm" die Fahrgäste nach Hamburg, bevor es am Folgetag zurück in die sächsische Hauptstadt geht.

Dresden: Aus dem "Herbstschlaf" erwacht: Dresdner Bergbahnen fahren wieder nach Plan
Dresden Aus dem "Herbstschlaf" erwacht: Dresdner Bergbahnen fahren wieder nach Plan

Genächtigt wird in Hotels. Die Fahrt werden sich mindestens zwei Kapitäne teilen. "Wir hoffen auf rund 100 Fahrgäste", so Hillmann. Damit sich die Fahrt rechnet.

Kommenden April dampft die Weiße Flotte die Elbe hinab - Ziel ist Hamburg.
Kommenden April dampft die Weiße Flotte die Elbe hinab - Ziel ist Hamburg.  © picture alliance/dpa

Ab dem 1. November gibt's Tickets für die Kreuzfahrt

"Flotten"-Geschäftsführer Stefan Bloch (43) will dafür sorgen, dass bei der Kreuzfahrt alles glattläuft.
"Flotten"-Geschäftsführer Stefan Bloch (43) will dafür sorgen, dass bei der Kreuzfahrt alles glattläuft.  © Robert Michael/dpa

Ein weiteres Risiko sind die Pegelstände. Der Termin ist deshalb bewusst ins Frühjahr gelegt worden: "Im April ist das Risiko gering, nicht genug Wasser zu haben", so Geschäftsführer Stefan Bloch (43).

Ab dem 1. November 2022 können über den Online-Shop auf michael-hillmann.com Tickets gebucht werden.

Im Preis von 1499 Euro sind die Schifffahrt für eine Fahrtstrecke (elbab- oder elbaufwärts), Essen und Trinken an Bord, die Übernachtungen mit Frühstück und Ausflüge enthalten. Der Ticketpreis für beide Richtungen beträgt 2699 Euro.

Titelfoto: Eric Münch

Mehr zum Thema Dresden: